Auspuff aus England und Reifen

  • Hallo in die Runde,


    Hier liegt ordentlich Schnee, und man macht sich so Gedanken ans Frühjahr.

    Ich habe eben im Netz von der Firma Motorb… (Ich weiß nicht ob hier Firmennamen genannt werden dürfen) aus GB verschiedene Auspuffanlagen für GT250 gefunden. Ok, mit 1000€ für zwei kein Schnäppchen, aber schauen vor allem in Edelstahl und schmal hinten sehr cool aus.
    Hat jemand sowas schon mal verbaut?

    Die Abstimmung des Motors wird ja wahrscheinlich komplett neu müssen.


    Und Reifen:


    Was ist in den Originalen Größen empfehlenswert? Bin da eher pragmatisch. Meine müssen runter wegen des Alters.

    viele Grüße


    Matt

    viele Grüße


    Matt

  • Ich habe eben im Netz von der Firma Motorb… (Ich weiß nicht ob hier Firmennamen genannt werden dürfen) aus GB

    Firmennamen müssen genannt werden, damit Leser, welche mit der o.gen. Abkürzung nichts anfangen können, dem Thema folgen können.

    Ein Link auf das angesprochene Produkt wäre auch sehr hilfreich.

  • ...ich habe zwischenzeitlich mit Heidenau K65 gute Erfahrungen gemacht, allerdings nur mit dem Hinteren ohne Mittelrille in 3.50-18 ...vorne ist noch ein Michelin pilot activ 90/90-18 drauf, der aber leider nicht mehr produziert wird...


    Werde vorne künftig den Heidenau K65 (mit Mittelrille) in 3.00-18 47S kaufen und fahren...

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Ach ich dachte für die alten Japaner ist er in allen Größen lieferbar. Inzwischen gibt es ihn ja sogar schon in 17“ für neuere Mopeds. Ich finde den Reifen einfach klasse hab schon locker 25 Satz runtergerubbelt.

    Für Enduros ist der Metzeler Sahara 3 ebenbürtig, hat auch Grip wie Sau und hält auch über 8.000 km.


    Gruß Micha

    Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.

  • ...na klar, das sind die bekannten Higgspeeds...allerdings ohne die zwecks DB-Reduzierung notwendigen Endschalldämpfer...mit den "Normalen" wirst du nicht durch den TÜV kommen...kosten direkt bei Higgspeed 550 GBP + Versand + Einfuhrumsatzsteuer.(???)..


    Die TÜV-fähigere Version kostet 575 GBP sieht aber gewöhnungsbedürftig aus...


    Screenshot_20230121-110954_Chrome.jpg

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Danke, ist also schon bekannt. Macht nix, hätt ja sein können:]


    Gibt es Erfahrungen dazu bezüglich Fahrbarkeit am Serien- A- Motor und der möglichen Eintragung?

    Finde per Suche erstmal nichts.


    viele Grüße


    Matt

    viele Grüße


    Matt

  • ...dazu muss man wissen, dass die Engländer grundsätzlich keine ABE bzw. irgendein sonstiges Gutachten anbieten, weil in UK für die Old-/Youngtimer völlig andere Zulassungsvoraussetzungen herrschen als in Old Germany...


    Wenn man Glück hat und Jemanden kennt, der einen Inschenör beim TÜV DEKRA usw. kennt, dann ist es möglicherweise kein Problem...oder man erwischt einen Prüfer an seinem guten Tag und der winkt dann durch...

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Moin, ich hatte mal eine Higgspeed am J Büffel mit Reimo Steuerzeiten. Geht obenrum wie die Pest, unten etwas schlapp; auf Bodenfreiheit achten, beim Büffel etwas eingeschränkt, wie bei JL. Sind auch ziemlich laut! Alternative: Gibson / Allspeed, X7 Tüten nehmen. http://www.gibsonexhausts.co.uk/index.php/allspeed

    Gruss MArtin

  • Moin, ich hatte mal eine Higgspeed am J Büffel mit Reimo Steuerzeiten. Geht obenrum wie die Pest, unten etwas schlapp; auf Bodenfreiheit achten, beim Büffel etwas eingeschränkt, wie bei JL. Sind auch ziemlich laut! Alternative: Gibson / Allspeed, X7 Tüten nehmen. http://www.gibsonexhausts.co.uk/index.php/allspeed

    Gruss MArtin

    Martin, weißt du ob die angebotenen Gibson Allspeed, die ja quasi Nachbauten der früheren Allspeed Anlagen sein müssten, evtl. unter Zuhilfenahme eines frügeren Allspeedgutachtens eingetragen werden können???

    Kann das evtl. der Karl prüfen bzw. beantworten???

    Interessiert mich in erster Linie für die GT550...habe zwar bei stinkwheels per Mail nachgefragt aber die antworten einfach nicht....ist wohl zu viel Arbeit :leute: ...und wie geschrieben, mit Gutachten haben's die in der Branche nicht....

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Wenn man die Proportionen nach den verfügbaren Fotos mit dem original Auspuff vergleicht, sind die Durchmesser und Resonanzlängen in etwa gleich. Sollte bzgl. Fahrbarkeit keine Probleme bereiten.

    Evntl. muß man ein wenig am Vergaser "drehen".

    Es gibt auf youtube einige Videos von GTs mit Higgspeed-Anlagen.

    Dieses zeigt schön den Krawall...

  • Moin, in der WBC Datenbank haben wir kein 550er Allspeed Gutachten. Die eingetragenen 3-3 die ich kenne waren dann schon von Micron. Gruss Martin

  • Wenn man die Proportionen nach den verfügbaren Fotos mit dem original Auspuff vergleicht, sind die Durchmesser und Resonanzlängen in etwa gleich. Sollte bzgl. Fahrbarkeit keine Probleme bereiten.

    Evntl. muß man ein wenig am Vergaser "drehen".

    Es gibt auf youtube einige Videos von GTs mit Higgspeed-Anlagen.

    Dieses zeigt schön den Krawall...

    Die Higgspeed ragt ziemlich weit raus, das ist der Nachteil.

  • Reifen kann ich nur BT45 empfehlen.

    Der BT45 läuft aus, dafür jetzt der BT 46! Gruss MArtin

    Edited once, last by martingt750 ().

  • Moin, in der WBC Datenbank haben wir kein 550er Allspeed Gutachten. Die eingetragenen 3-3 die ich kenne waren dann schon von Micron. Gruss Martin

    OK Martin...bei der neuen Firma sind die früheren Marken Allspeed, Micron und der frühere Firmeninhaber Peter Gibson "zusammengefasst" worden...die bieten expansionchambers im Allspeed style mit micron endcans, small endcans und large endcans...der wirkliche Unterschied erschließt sich leider auf der Homepage nicht, man sieht es nur in der gallery.


    Ich vermute jedoch, dass von der Ausführung der endcans die Lautstärke abhängt...ich hake bei denen nochmal nach...es würde ja durchaus Sinn machen, dass die neuen Anlagen mit micron endcans evtl. als Micron Allspeed durch den TÜV zu bringen ist...


    Da steht sogar Allspeed drauf...


    Screenshot_20230121-122814_Chrome.jpg

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Hallo Matt,

    nochmal zum Thema Reifen: Der hintere ist für's Fahrverhalten wichtiger, da würde ich unbedingt den BT46 nehmen. Auch wenn du vorne einen anderen Hersteller fährst, das macht gar nichts. Ich bin viele Jahre sehr zufrieden hinten Bridgestone BT45 und vorne Metzeler Me33 gefahren.


    Gruß

    Bernard

  • ...na ja bei Reifen bevorzugt jeder halt was anderes...ich kauf mir keinen BT mehr...die sind mir zu schnell in der Mitte platt und werden dann eckig....

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Das Schöne ist, dass das so definiert passiert. Es fährt sich die ganze Zeit über super präzise und auf einmal hast du das Gefühl, du hast hinten einen Platten. Dann musst du wechseln.


    Gruß

    Bernard

  • Passiert bei mir auch mit dem BT45 nicht, hier gibts ja Kurven. Zum 46er kann ich noch nix sagen, fährt sich wie der 45er, hab aber noch keinen zu Ende gefahren.

    Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.

  • ....muss ich dir widersprechen, Micha....ich fahr fast nur Kurven und der BT45 wurde trotzdem eckig...und zwar sowohl auf der 250, als auch 550...

    ca. 1400 Beiträge futsch...
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Du bringst halt nicht genug Gewicht auf die Reifen.

    Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.