Wasserbüffel & Suzuki GT Zweitaktfreunde

Alles zu Zweitaktern von Suzuki GT 750 GT550 GT380 GT 250 GT185

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Moin zusammen, ich bin Dirk aus Dassendorf und habe seit einigen Tagen eine GT 550 aus 76, die ich gerne wieder herrichten möchte. Kann mir jemand sagen, welche Felgen genau ich nehmen kann? Allein die angegebenen Felgenmasse reichen nicht wegen des Speichen- bzw Felgenwinkels. Ich wollte eigentlich die Felgen der 250er MZ nehmen, aber das Risiko ist groß, dass die Winkel nicht stimmen. Passen vielleicht Räder von anderen Suzukimodellen aus der Zeit wie z.B. GS? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar. Gruß Dirk
  • Hallo Zusammen Mich beschäftigt die Tage die Frage ob die Leerlaufschraube mittels kleinem O-Ring abgedichtet gehört? In keinen meiner Schieberrvergasern habe ich einen finden können, weder O-Ring noch kleine Unterlagsscheibe. Die E-Teillisten sind wiedersprüchlich...mal mit, mal ohne O-Ring Bild1: Leerlaufschraube und Feder Bild2: Leerlaufschraube, Feder u. O-Ring (Nummer 46) Anregungen in dieser Richtung Gruß Thomas
  • Hallo Zusammen, ich bin der Neue ! heiße Michael,bin 56 Jahre und komme aus Malsch Bin stolzer Besitzer einer GT 550 K BJ.73 die nach langer Restaurierungszeit endlich "fäddisch"ist. Meine Maschine war etwa 12 Jahre gestanden,bis ich mich zur Restauration entschieden habe. Vor kurzem war Showdown ! Erstes antreten (E-Starter ist hinüber) und siehe da ! sie läuft !!!!! Leider gibt es trotzdem ein Problem. Es lässt sich nur der 1. Gang und Leerlauf einlegen. Weiter kann nicht mehr hochschalten, Heute habe ich die Kupplung wieder ausgebautt und kontrolliert,passt alles ! Dann ist mir eingefallen das mir bei der Montage die Fußschaltwelle rausgerutscht ist,kann es sein das diese jetzt nicht richtig auf der Schaltnocke sitzt ????? Vielleicht hat jemand eine Idde ! Vielen Dank schon einmal im Voraus!
  • Ich habe mir letztes Jahr eine runtergerockte Figaroli zugelegt. Einfach zum Spaß, wollte mich etwas in die wilden Siebziger zurück versetzen. Zuerst mußte die Anlage gesäubert werden, die war total versifft und zugesetzt. War vielleicht gut so, denn so war die mäßig verarbeitete Anlage nicht total verrostet und schrottreif. Die alte Dämmwolle war total verpappt und saß bombenfest. War eine ewige Frickelei die raus zu bekommen. Dann habe ich den Dämpferteil der Anlage ein paar Tage in Natronlauge stehen lassen und dann zum Strahlen und Beschichten gegeben. 20171019_111710.jpg Den Aufkleber habe ich in Norwegen aufgetrieben, damit auch jeder gleich erkennt das die Anlage mal bei Francesco zusammen gebruzzelt wurde ;) Die Schellen und Federn gingen zum Chromatieren und zum Abdichten habe ich mir temperaturbeständige Viton-O-Ringe 42x3 besorgt. Komplettansicht.jpg Da ich weiß wie höllisch laut die Dinger sein können und ich damit heutzutage nicht weit kommen würde…
  • Hi, Habe mir vor kurzem eine gt250 A gekauft nachdem ich die Vergaser gesäubert und synchronisiert sowie Ölwechsel und neue Kerzen stand heute die erste Probefahrt an. Bin ca 50km gefahren und muss sagen läuft echt gut, springt sofort an und ruhiger Leerlauf Zieht ab 5500 uMin bis ca 8000 gut an Jetzt die Frage sie läuft nach tacho aufrecht sitzend 145-150 und gebückt mit meinen 75 kg hab ich lt tacho haarscharf an der 175-180 Marke gekratzt war dann kurz vor dem roten Bereich im 6ten. Tacho und tachoantrieb original und alles sonst Vergaser, Zylinder... Alles original 95 er Hauptdüse. Zieht keine nebenluft Ich mache mir bißchen ein Kopf das sie zu mager läuft Ist zwar schön das sie so geht :laola: ich will aber nix kaputt machen. Was meint ihr dazu?? Und zum Kerzenbild siehe Fotos Kerzen waren komplett neu e9bs
  • Seit einiger Zeit habe ich schon das Problem das der 3Gang beim beschleunigen immer, und der 4 manchmal herausspringt. Nicht schön, aber kann man kurzzeitig auch mit leben :/ . Gestern aus Winterschlaf geholt und sie lief ohne Mucken sofort wie ne 1 :thumbsup: . Beim fahren fiel mir dann auf, das der rechte Zylinder heftigst am räuchern ist. Auch nicht schön (aber hauptsächlich für die hinter mir <X ) Heute morgen geschaut, Getriebeöl ist alle :h . Das finde ich nun allerdings richtig sch....e und kann da auch nicht mit leben. Hört das denn niemals auf? Warum tue ich mir das überhaupt an? Kurbelwelle ist max. 5 Jahre alt seit der überholung und max. 4000km laufleistung. Was ist da jetzt wieder los? Klar, mal wieder Motor zerlegen zum ? mal. Wie war das jetzt mit den Getrieberädern? Nicht bis selten zu bekommen, aber einiges war da doch kompatibel mit anderen Typen. Auch GS teile sollen ja wohl passen. Auf was muß ich achten? Hat noch einer was gutes? Bin gerade ziemlich runter…
  • Hallo, so langsam rutscht das Gummiverbindungsteil zwischen Luftfilter Gehäuse und Vegasern von den Vergasern ab. Es ist zwar immer noch recht "geschmeidig", aber scheinbar schrumpft es mit den Jahren. Ich denke nicht dass es schädlich für den Motor ist, denn er zieht ja die Luft immer noch an der Luftseite vom Vergaser an. Gibt es irgendwo Ersatz für diese Luftfilterspinne, oder sollte man mit Einzelfilterpilzen arbeiten ? Wenn Pilze, welche soll ich nehmen, Vergaser dann umbedüsen ? Gruß Andreas
  • Hallo GT 750 Freunde, nein so einen Apparat nenne ich (noch) nicht mein eigen, hatte aber etliche Kilometer im Bergischen schon darauf fahren dürfen. Selber fahre ich derzeit noch nicht wieder - nach meinem Unfall geliebäugelt bald wieder aufzusteigen, wovon die Ärzte aber noch abraten. Muß dann aber meiner Gesundheit Vorrang einräumen - man hatte mir im September '14 die Vorfahrt geklaut... und so ... naja ... "Jungspund" : Ich möchte mich hier einbringen mit allerlei motorradtechnischem Know How, als gelernter Dreher und Materialprüfer bin ich mit allerlei Facetten der Metallverarbeitung und mit ca. 30Jahren Motorsport und 40 Jahre mit Motoren an sich vertraut. Besonders Feinwerktechnik im Bereich Vergaser wird bei mir dann zur Droge, wenn andere sagen "geht nicht" ... so habe ich schon manches gerettet. MIKUNI BS 34 und 38 fühlen sich bei mir wohl ;) im Bereich der YAMAHA XS Technik ist mir wenig fremd: 36o, 65o,75o und 11oo sind und bleiben wohl mein Fall. ... Durch die…

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

GT 750 CV Vergaser Manual

3

onkelheri

Felgen für die GT 550

4

jsthesilverman

Luftfilterspinne J Büffel schrumpft

28

onkelheri

Suche diverse Teile für GT 550 Baujahr 1976

0

Vergaserteile

5

martingt750

Getriebe / Kupplung

14

KlausH

Krümmer ständig undicht

18

dirksandmann

Motobatt MB10U/Probleme mit Elektrostarter

25

onkelheri

Oldtimershow in Paaren-Glien

0

Ölverbrauch

14

Ron

Letzte Aktivitäten

  • onkelheri -

    Hat eine Antwort im Thema GT 750 CV Vergaser Manual verfasst.

    Beitrag
    gibts das nochmals? Englisch/ deutsch?
  • jsthesilverman -

    Hat eine Antwort im Thema Felgen für die GT 550 verfasst.

    Beitrag
    Vielen Dank für eure Antworten. Verstehe ich das richtig, dass von der GS 550 sowohl Vorder- als auch Hinterrad mit Nabe passen?
  • jsthesilverman -

    Mag den Beitrag von GSFrank im Thema Felgen für die GT 550.

    Like (Beitrag)
    Wenn Du nur die Felge brauchst, sie ist bei GS 550/750 identisch. Das komplette Rad passt von der GS 550 mit Speiche.
  • Foxkilo -

    Hat eine Antwort im Thema Felgen für die GT 550 verfasst.

    Beitrag
    Schau einfach im Netz bei den Räderbauern, da bekommst du auch noch die guten DID. z.B. hier: walmotec.de/html/felgen.html
  • GSFrank -

    Hat eine Antwort im Thema Felgen für die GT 550 verfasst.

    Beitrag
    Wenn Du nur die Felge brauchst, sie ist bei GS 550/750 identisch. Das komplette Rad passt von der GS 550 mit Speiche.
  • MichaHeinemann -

    Hat eine Antwort im Thema Felgen für die GT 550 verfasst.

    Beitrag
    Es ist zwar schon lange her, aber ich hab mal für den Büffel eine neue Hinterradfelge bei einer Radspannerei einspeichen lassen. Mir war die Felge nach einem Urlaub und Überlastung an 13 Stellen gebrochen gewesen. Hab das Hinterrad eingeschickt und…
  • onkelheri -

    Hat eine Antwort im Thema Luftfilterspinne J Büffel schrumpft verfasst.

    Beitrag
    Ganz mein Reden ... daher frug ich nach der Wandstärke ... einen Vergaser habe ich mitlerweile , wenn mir jemand einen nicht / schlechtpassenden Luftfilterkasten zur erarbeitung des quadratischenkreises zur Verfügung stellen könnte ...am Ende wäre…
  • jsthesilverman -

    Hat das Thema Suche diverse Teile für GT 550 Baujahr 1976 gestartet.

    Thema
    ich suche sämtliche Chromteile in gutem Zustand ohne Rost: Vorder- und Hinterrad oder nur die Felgen Schutzblech vorne Schutzblech hinten Rücklichthalter Kettenschutz Tankdeckel Drehzahmesser Tauchrohre bitte mit Fotos und Preisvorstellung anbieten.
  • jsthesilverman -

    Hat das Thema Felgen für die GT 550 gestartet.

    Thema
    Moin zusammen, ich bin Dirk aus Dassendorf und habe seit einigen Tagen eine GT 550 aus 76, die ich gerne wieder herrichten möchte. Kann mir jemand sagen, welche Felgen genau ich nehmen kann? Allein die angegebenen Felgenmasse reichen nicht wegen des…
  • Foxkilo -

    Hat eine Antwort im Thema Luftfilterspinne J Büffel schrumpft verfasst.

    Beitrag
    Mit Gewalt kriegt man fast alles fest, aber wir versuchen hier doch gerade mit den Tips die Quadratur des Kreises zu machen. Wir haben einen Gummiteil, welches durch Umwelteinflüsse und Alter Teile seines Materials verliert. Dadurch schrumpft es und es…