und noch ein Sparangebot

  • Suzuki 750 GT Zweitakter Wasserbüffel,eine Legende der 70 Jahre ,im Best-Zustand 55411 Bingen - www.classic-motorrad.de


    Wenn man sich dagegen die Preislisten in den einschlägigen Zeitschriften anschaut, erkennt man doch eine leichte Differenz.

    Ich glaube, die meinen alle, sie hätten eine blaue Mauritius auf 2 Rädern in der Garage stehen.....

    Gruß

    Dirk



    Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
    Dann eben von vorne........scheiß drauf :grinning_squinting_face:

  • http://www.classic-motorrad.de…es-in-55411-bingen_i69302


    Wenn man sich dagegen die Preislisten in den einschlägigen Zeitschriften anschaut, erkennt man doch eine leichte Differenz.

    Ich glaube, die meinen alle, sie hätten eine blaue Mauritius auf 2 Rädern in der Garage stehen.....

    16 Mille...🙈🙈🙈 bei dem piepst's wohl...

    ca. 1400 Beiträge futsch...und tatsächlich Mitglied seit Oktober 2011
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Und jeden Morgen.steht irgendwo ein Idiot auf , der das bezahlt. Man muss nur lange genug warten.


    Hab vor einiger Zeit von einem gehört, der bei einem Dealer aus den NeBuLä 12 Riesen für einen späten Büffel gezahlt hat , der aber anscheinend nur optisch gut da stand., aber einige technische Probleme hat und hatte.

    Büffel ist einzig, aber nicht artig

  • Man kann´s ja mal versuchen. Es sind auch schon 28000 für eine A bei einem Händler bezahlt worden . . .

    Das mit den Preisen ist so eine Sache.


    Zum einen spielt die Historie bei sowas eine Rolle, die einen Fahrzeugwert problemlos auch schonmal verdreifachen oder vervierfachen kann.


    Viel wichtiger ist aber der Zustand. Handelt es sich um einen originalen patinierten und unrestaurierten Topzustand, dann laufen die Fahrzeuge außerhalb der Preislisten. Ich habe inzwischen einige Büffel im Bereich zwischen 15.000€ und 20.000€ gesehen. Von daher schockt mich der Preis nicht.


    Es gibt inzwischen so einige Fahrzeuge, mit denen wir alle groß geworden sind und die man zwischenzeitlich hinterhergeworfen bekam. Inzwischen gehen davon einige preislich durch die Decke. Für eine Zündapp KS80 Watercooled werden inzwischen bis 10.000€ aufgerufen, für eine RD 500 bis 20.000€ und für eine RG 500 bis 30.000€. Exoten wie eine Münch gehen inzwischen auch für 6-stellige Beträge weg. Selbst Mofas wie eine Hercules Prima 5S / M5, werden schomal leicht für 1500€ verkauft. Das erschwert uns die Suche nach Material für die Mofarennen deutlich. Selbst die Simson S51B, die ich noch in der Garage stehen habe, wird inzwischen je nach Zustand bis 3500€ angeboten. Das sind inzwischen Sammlerstücke.


    Auch meine MT-01 (EZ 2008, 2005er Modell) könnte ich inzwischen ohne Schwierigkeiten über dem Neupreis, den ich seinerzeit bezahlt habe, verkaufen.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  • Ja, ich gebe Dir zum Teil recht, die Angebotene ist ein A Modell, von dem am meisten hier in D verkauft wurden. Auch steht da noch nichts von einer überholten Kurbelwelle, was dann auch noch auf den Käufer zukäme. Auch die Reifen scheinen älter zu sein und falsche Blinker :-).

    J/K Modelle in top originalem Zustand liegen schon über 15; so ein A Modell sollte um die 10 weggehen.

  • Nee einfach alle bekloppt :dagegen:     :abgelehnt:    :leute:


    :mahlzeit:


    ....ist zwar ein schönes Moped aber 30 Mille für ne XT...never...ever...

    ca. 1400 Beiträge futsch...und tatsächlich Mitglied seit Oktober 2011
    :heuldoch:
    also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...


    Gruß Klaus

  • Da hab ich gestern ein Angebot von der Insel bekommen, wo sich gerade ein Freund rumtreibt.

    49 er Scott, fahrbereit, eine der letzten aus Shipley, da das Werk 50 in Insolvenz ging, für ca. 5000, ob Pfund oder Euro wäre noch festzustellen.


    Das wäre dann ein Schnäppchen

    Büffel ist einzig, aber nicht artig

  • Die XT500 war angeblich noch nie zugelassen.

    Ist Die dann ggf. jetzt überhaupt noch zulassungsfähig?

    ? Von wegen Neuzulassung und aktueller Abgas-usw.-Vorschriften....


    Aber wer 30K€ bezahlt, stellt das Ding sowieso in die Vitrine...

  • Die XT500 war angeblich noch nie zugelassen.

    Ist Die dann ggf. jetzt überhaupt noch zulassungsfähig?

    ? Von wegen Neuzulassung und aktueller Abgas-usw.-Vorschriften....


    Aber wer 30K€ bezahlt, stellt das Ding sowieso in die Vitrine...

    Eigentlich dürfte die nur über eine 07er Nummer laufen können. Eine reguläre Erstzulassung dürfte nicht mehr möglich sein, es sei denn es hätte sich etwas geändert.


    Aber abgesehen davon: so ein Motorrad kannst du nicht mehr fahren. Nach der ersten Runde wären deine 30 Mille verraucht.


    Ansonsten glaube ich schon, dass die für igendetwas zwischen 25 und 30k€ weggeht.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  • nee, auch mit regulärer Zulassung. Da ist irgendwie in der letzten Zeit was erleichtert worden. Ich meine, in der Oldtimer Markt hätte da vor Längerem was gestanden.

    Gruß

    Dirk



    Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
    Dann eben von vorne........scheiß drauf :grinning_squinting_face:

  • im Zweifel verliert man den Brief, beantragt einen neuen und los geht's. Die Zulassungsinformationen bei den Strapazenverkehrsämtern werden nur noch max. 7 Jahre aufbewahrt. Dann werden auch eingezogene Briefe vernichtet. Dann weiß niemand mehr, ob das Ding jemals zugelassen war.

    Gruß

    Dirk



    Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
    Dann eben von vorne........scheiß drauf :grinning_squinting_face:

  • Nun ja..... jeden Tag steht ein Dummer auf, der Geld wie Scheisse hat.....man muss nur lange genug nach dem Dummen suchen.

    Dabei machen sie den Markt kaputt.....weil dann jeder meint....er hat eine "Monalisa" oder Teile davon in der Garage stehen.

    Nur noch Irre die Welt.....

    Wenn Gott gewollt hätte das Motorräder aus Plastik sind,
    hätte er das Eisen nicht Erfunden.....
    Von den hundert Pferden unter dem Sattel ist viel weniger zu befürchten als von dem einen Esel oben drauf.....