Zündprobleme, schwacher Zündfunke

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zündprobleme, schwacher Zündfunke

      Vielleicht gibt es ja hier Rat oder eine Idee. GT sprang mit der alten Zündanlage schlecht an, lief unruhig und spuckte Gemisch aus den Töpfen. Accent eingebaut, ein Tritt, springt an, läuft aber unruhig. Diagnose: Mittlere Zylinder bekommt keinen, bzw, nur sehr schwachen Zündfunken, rechts und links so wie es sein soll. Mittlere Zündspule erneuert, Problem bleibt bstehen, unregelmässige und ganz schwache Zündfunke ;( Hat jemand noch eine Idee, was für eine Ursache das haben kann :herz: Dank!
    • Ist sie nur im Leerlauf unruhigt oder auch im Fahrbetrieb. Ich habe beim Büffel mit Accent ein ähnliches Problem, im Leerlauf unruhig als wenn nur auf 2 Zylindern und ab ca. 2500 u/min setzt dann der 3. ein. Ich aknn nur nicht sagen welcher Zylinder es ist.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Moin, ein ähnliches Problem hatten wir mal an einer Kawa, da waren ein paar Kabelverbinder korrodiert bzw. lose, so dass kein ordentlicher Stromlauf mehr gewährleistet war. Vielleicht erst mal an diesen Stellen anfangen, Gruss MArtin
    • Ich kenne das von meiner Accent auch, allerdings ist der Leerlauf gleichmäßig, aber beim Gasgeben und Drehzahlerhöhung von gefühlt 100 Umdr. läuft ein Zylinder auf einmal besser mit.
      Es gibt so einen kleinen Schub.
      Bei deinem Moped bestand das Problem aber wohl schon vorher, ich würde Kerzen, Stecker, Kabel, Zündspule tauschen (der Reihe nach) und alle Steckverbindungen kontrollieren.
      Gruß Micha
      Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.
    • Bist du auch sicher das es an der Zündanlage liegt ?
      Teste mal an jedem Zylinder die Funkenstrecke, direkt am Zündkabel. Halte das Kabel mindestens 8 bis 12 mm vom Zylinderkopf entfernt fest und vergleiche ob da wirklich ein Unterschied ist.
    • Erstmal vielen Dank für die Rückmeldungen. Also es wird immer komplizierter.

      Alle Leitungen durchgemessen, Steckverbindung erneuert....und sie da Zündfunke, wenn ich die Kerze an den Motorblock halte.
      Wenn alle Kerzen drin sind, das selbe Problem, links und rechts laufen top, der mittlere bleibt kalt und Kerze wird naß.

      Ich bin ratlos.....was könnte das noch sein

      Ach so, wenn ich den Choke drin lass, läuft der Motor auf 2 Zylinder wenn ich den Choke auf Normalstellung kippe, stirbt der Motor ab
    • Moin,

      hast du schon mal neue Kerzen eingebaut? Es gibt lustige Erscheinungen, daß eine Kerze an der frischen Luft 1A Funken zeigt, unter Kompressionsdruck dann aber ausfällt.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D