Wasserbüffel & Suzuki GT Zweitaktfreunde

Alles zu Zweitaktern von Suzuki GT 750 GT550 GT380 GT 250 GT185

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

News

  • New

    hi all Habe noch eine Problem250er A eines Freundes in der Garage und werde mich die Tage drüber machen. Nach einen Kolbenabriss und Totalschadens seines Motors entschied er sich für einen gemachten Motor in der Bucht dieser ist aber ohne Pumpe aufgebaut ....Welle angepasst Kolben neu Nach Einbau stellte sich nur schlechter Motorlauf ein. Vergaser mit dabei ....gross eingedüst...schlechte Gasannahme bzw Standgas Originale Vergaser überholt laufen nicht ...kein Standgas. Auf Drehzahl geht der dann schon. Zweite Zündung Orginal korrekt eingestellt....gleiche Geschichte. Ansaug Impuls vorhanden also Welle ok. Kompression Links 4 rechts 6,5 bar ;( Hat jemand zum Vergleich Kompressins Druckwerte ? Denke werde die Tage mal Zylinder auf Laufspiel messen.....evtl hat der linke zu viel Spiel und hält deswegen kein Standgas
    • Gruss olli
  • New

    Guten Abend zusammen! Zu meiner Frage: Ich mache momentan den A2-Führerschein und habe die Möglichkeit, relativ günstig an eine GT 250 von 1977 zu kommen. Da ich wie erwähnt relativer Neuling bin, wollte ich einfach mal nachfragen, ob ihr die Kleine im guten Zustand für empfehlenswert haltet und worauf man so achten muss. Optisch wie technisch finde ich sie auf jeden Fall ziemlich attraktiv :) Zu mir: Ich bin schon vorher lange Zeit 50er Mokick (Honda CB 50 J) gefahren und schrecke auch vor größeren Reparaturen und "Schrauberbedarf" nicht zurück. Fahrtechnisch sehe ich mich durch die Fahrstunden absolut nicht als Hobbyrennfahrer (110-120 reichen mir als Dauergeschwindigkeit völlig), der irgendwie erwartet, die ganze Zeit 150 zu fahren. Allerdings sind bei mir auch längere Touren durch meinen Freundeskreis praktisch schon eingeplant :) . Ich bin also kein Sammler. Fahrzeuge werden bei mir auch gefahren und im Alltag genutzt, ich gebe mir aber große Mühe, sie auch wirklich technisch…
  • New

    Moin zusammen, ich frickele gerade den originalen RamAir-Motor für meine GT zusammen. Zu diesem Behufe hatte ich die Welle zu Bernd Braun geschickt. Und wie soll es anders sein, zurück kam ein Neuteil. Die neuen Pleuelsätze hatte ich mitgeliefert, aber was Bernd aus der verranzten Welle gemacht hat, war mal wieder der Knaller: KW_BB.jpg Bernd ist wirklich immer eine Empfehlung, wenn es um Kurbelwellen geht. Gruß Dirk
  • New

    Hallo GT Fahrer. Wegen Hobbyaufgabe möchte ich mich von meiner Suzi GT 550 trennen und biete sie hier zum Verkauf an.Anbei ein paar Eckdaten: BJ 1977 B Modell ,HU 6.2020 Accent Zündung Kurbelwelle 2017 von B. Braun gemacht.Sie wird noch regelmäßig gefahren und ordentlich gepflegt.Preisidee VB 4750,00 mit allen Teilen und Kleinteilen.Kontaktaufnahme hier im Forum oder 01515663308 Gruß TOM Ps Bekomme hier die Bilder nicht geladen gerne über WhatsApp
  • Hallo Leute, mein Motor wurde letztes jahr von###Editiert vom Admin### für ziemlich viel Geld überholt. Leider ist er danach lediglich von Schweinfurt nach Wiesbaden gefahren, bereits bei dieser Überführung sind die Klauen des 4ten Gang Zahnrad übergesprungen (...siehe mein Thread "verschlissene Hunde"). ´Erklärung: das liegt an der Kupplung... Der Motor ist jetzt wieder komplett auseinander und wird erneut überholt. Bisheriger Befund: KW Dichtungen und Halbmonde waren mit VIEL roter harter Dichtpampe eingesetzt, die Halbmonde ebenso. Für sämtliche Gehäusedichtflächen hat man VIEL schwarze, dauerelastische Masse verwendet, die sich in Form kleiner Würste überall inm Getriebe Inneren wiederfindet. Ausserdem ist das Gehäuse voller Metallabrieb... Den Zylinder kriege ich ohne den berühmten Abzieher nicht runter, aber da sich rund um den Fuss VIEL Dichtmasse (..diesmal blaue) findet, ist das vermutlich kein Wunder. Ich kann nicht beurteilen ob das Alles so sein…
  • Vielleicht gibt es ja hier Rat oder eine Idee. GT sprang mit der alten Zündanlage schlecht an, lief unruhig und spuckte Gemisch aus den Töpfen. Accent eingebaut, ein Tritt, springt an, läuft aber unruhig. Diagnose: Mittlere Zylinder bekommt keinen, bzw, nur sehr schwachen Zündfunken, rechts und links so wie es sein soll. Mittlere Zündspule erneuert, Problem bleibt bstehen, unregelmässige und ganz schwache Zündfunke ;( Hat jemand noch eine Idee, was für eine Ursache das haben kann :herz: Dank!
  • Hallo, hat jemand einen Tip für mich, wie ich die Gummis an den Hebeln über den Vergasern (550 B) zerstörungsfrei montieren kann? Hatte völlig aufgelöste Faltenbälge an den Vergasern und habe bei der Demonatage Risse in den oberen Gummis hinterlassen. Oder kann ich die einfach auch kleben (sind ja nicht ganz billig)? Falschluft ist ja an den Hebeln vermutlich kein Problem. Danke für die Hilfe.
  • Moin allerseits, der Tachoantrieb in der Doppelduplexhälfte des Vorderrades macht komische Geräusche und lässt sich nur sehr ruckelig drehen. Hat jemand bei dieser Restauration schon Erfahrungen sammeln dürfen? Gibt es dafür einen Reparatursatz oder sonstige Einzelteile. Gibt es für das Zerlegen und wieder Zusammenbauen eine Anleitung? Der Uwe

Unread Threads

Topic Replies Last Reply

Ich darf mich vorstellen? Ich bin's, der Neue:-)

408

MichaHeinemann

Kompression

4

RvOlli

Mikuni Unterdruckvergaser

18

onkelheri

GT 750 Gespann

8

KlausH

Erfahrungen und Aussichten GT 250

5

markush

Crankup

1

KlausH

GT 550 K Lampentopf und Schlüssel

0

Suzuki GT 750 A Projekt abzugeben (war K Projekt)

10

martingt750

Hobbyaufgabe GT 550

2

Tomtom

GT 750 Vergaser oder Drosselklappe

0

Recent Activities

  • MichaHeinemann -

    Replied to the thread Ich darf mich vorstellen? Ich bin's, der Neue:-).

    Post
    Neue Infos zum Thema „Kettenschloss“ siehe diese Seite weiter oben vom 28. April. Gestern ist mir die oben erwähnte Kette am Schloss gerissen, der Clip hat wohl noch gehalten, aber die Lasche des Schlosses, wo die Bolzen eingenietet sind, ist…
  • MichaHeinemann -

    Replied to the thread Ich darf mich vorstellen? Ich bin's, der Neue:-).

    Post
    Asbest wirkt erst in 30 Jahren, also keine Sorge in unserem Alter und wenn es zu 100 % tötlich wäre, dann wäre ich schon über 10 Jahre tot. Bei der Bundeswehr, da habe wir jede Woche LKW Bremsen zerlegt und da war in jeder Bremstrommel ne Schaufel…
  • KlausH -

    Replied to the thread Ich darf mich vorstellen? Ich bin's, der Neue:-).

    Post
    Quote from MichaHeinemann: “Bremsbeläge habe ich immer noch die originalen von früher mit Asbest, hatte einmal asbestfreie verbaut, da war die Bremsleistung nochmals schlechter. Danach habe ich alle Asbestbeläge gekauft die ich bekommen konnte, für…
  • RvOlli -

    Replied to the thread Kompression.

    Post
    Hmm Denke dass das Zylinderspiel zu gross ist und Instandsetzer sich verbohrt hat. Der hatte noch nix gelaufen . Danke für euren vergleich und gruss
  • martingt750 -

    Replied to the thread Kompression.

    Post
    Hi, mein Büffel hat mit frischen Kolben gemessene 9-10 bar, mit 50.000 km gelaufenen immer noch 7.5- 8 bar!
  • onkelheri -

    Replied to the thread Mikuni Unterdruckvergaser.

    Post
    Prost Mahlzeit , ICH brauchte bei meinen Ringtauschwartungen noch nie etwas ausspindeln, ich habe zwar mal eine Lagerung welche mit Bohrer und Reibahle"traktiert" wurde komplett wiederhergestellt, aber eben nicht weil die "ausgeschlagenwar! Und 15 €…
  • wilde Linde -

    Replied to the thread Mikuni Unterdruckvergaser.

    Post
    Ich bin dies Wochenende arbeitsbedingt in Frankreich hab diesen Sonntag also frei und für Recherche nutzen können. Original sind das ja wohl diese hier. ebay.de/itm/XS-650-2x-V-RING-W…HA-VERGASER-/251719689962 Wobei im XS650-Forum zu lesen ist dass sie…