Wie alles begann...

  • Ich bewegen mich nun schon mittlerweile 5 Jahre motorisiert und legal auf zwei Rädern im Straßenverkehr.


    Angefangen hat alles mit einer alten Hercules Prima 5, die ihre besten Tage schon hinter sich hatte und die ein Kumpel eines Tages geschenkt bekam. Vorher wollte ich eigentlich nie so etwas haben, aber nach den ersten Fahrversuchen im Feld war ich infiziert und wollte mich nie mehr anders fort bewegen :D


    Von der Form der Prima nicht sehr angetan zog es mich eher zu Mofas hin, die schon eine ordentliche Sitzbank hatten. Eigentlich wollte ich eine Hercules GT oder GX haben, eines Tages entdeckte mein Vater jedoch eine arg verwahrloste KTM SM-25 bei Ebay, die ich dann letztendlich bekam.


    Auch in der SM-25 (Laut Broschüre von KTM stand SM für Sportmofa :lachen:) war der gleiche Motor wie in der GT/GX und hier und da ein bisschen aufgefeilt lief das Mofa wahnwitzige 40! Das ganze artete in eine komplette Überholung aus, leider habe ich kein Bild mehr vom Urzustand. Das ist sie fertig.


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img7/5199/im002986.jpg]


    Wie es so ist mit fortschreitendem Alter wird es einem zu langsam. Nebenher bin ich schon immer MT-5 im Feld gefahren (Eines Tages werde ich die auch als Kartstrecken-Spuermoto aufbauen) und hin und wieder auch mal die CRM 80 meiner Mutter. So führte es dazu das ich mir mit Ferienjobs meinen A1-Führerschein sowie meine MBX 80 finazierte, eigentlich wollte ich erst eine NSR 125 haben aber die fuhr ja irgendwie jeder, es sollte etwas besonderes sein.


    Die MBX war Bj. 81 und hatte schon Wasserkühlung, so bekam ich sie, in perlmutt mit Comstar-Felgen und Vollverkleidung:


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img37/9930/rimg0174.jpg]



    Das hier wurde aus ihr innerhalb eines Jahres Umbauzeit:


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img530/1360/rimg0100edit.jpg]


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img299/1599/rimg0028edit.jpg]


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img810/5891/rimg0035edit.jpg]


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img259/4162/imag0094.jpg]


    Kenner merken wohl gleich, dass nahezu kein Teil original oder unbearbeitet geblieben ist. Das Ziel des Projekts war, dass ein altbackenes Moped mit modernen Einflüssen versehen werden sollte.


    Ich bin sie viel und gerne gefahren, hab ein paar Tausender mit ihr zurück gelegt. Sie wurde leider später opfer des Sturmes "Kyrell", einige erinnern sich vielleicht noch. Sie steht jetzt ramponiert bei bekannt und wartet darauf wieder zusammen geflickt zu werden.


    Nebenher fuhr ich einige Zeit eine Schwalbe, hab sie aufgebuat und gewinnbringend verkauft.


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img205/5661/rimg0299.jpg]


    Nachdem ich Auto- und Motorradführerschein zusmamen gemacht hatte, habe ich eien zeitlang erstmal nur Auto gefahren, ganz selten mal einen Ritt mit der CRM hingelegt. Aber irgendwann hab ich gemerkt, dass es nicht so weiter gehen kann weil mir einfach was gefehlt hat... einmal Biker, immer Biker wohl. Eigentlich wollte ich mir eine GS 500 aus den Teilekonvolut meines Vaters zusammen bauen, aber irgendwie kam es, dass ich eines Abends mal nach hubraumschwachen Suzukis gesucht habe, weil ich dachte dort könnte man ein Schnäppchen schießen, weil die vielleicht niemand haben will.


    Jedenfalls stolperte ich über ein Bild einer GT 250 und es war mir sofort klar: Das isses!! Für neue Motorräder hatte ich noch nie etwas übrig und die GT war mit ihrem Stil und ihrem 2-Takter genau das was ich haben wollte.


    Bei Ebay hab ich ein paar verpasst oder sie waren mir meist einfach zu teuer. Über ein Forum kam ich schließlich an eine GT, die in Aachen angeboten wurde für 150 Euro, schon mit 3 Eintragungen (Clip-ons, 3.25er Reifen und Koni-Federbeine). Allein die Konis sind ja schon fast so viel wert.


    Die GT hat 55.000 gelaufen und der Motor wurde bei 50.000 überholt, sie war seit 1986 eingemottet. Eine super Basis für mich, gesagt, getan, geholt.


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img834/8720/misc005p.jpg]


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img185/9269/dsc00081lx.jpg]


    [Blocked Image: http://a.imageshack.us/img824/3968/dsc00086r.jpg]


    Seit jeher hatten mich Cafe Racer sehr interessiert vom Konzept und vom Aussehen her, deswegen ist das Thema des Umbaus "Cafe Racer" mit leichten Ansätzen zur Ratte.


    Die Grundsubstanz war ganz okay, vieles bin ich ja nicht gewöhnt so oder so sollte ja von Anfang an wieder der Großteil der Teile ersetzt werden durch besser oder komplett überholt werden. Das ist das reizvolle und mein Antrieb beim Schrauben, Teile von anderen Marken oder Motorrädern sinnig an mein eigens zu bauen, zu gucken wo man alles was zusammen klamüsern kann, wo die Grenzen des machbaren sind. Originalität steht für mich im Hintergrund, Funktionalität ist mein Ziel. Ich finde immer die abwegigsten Lösungen für Probleme.


    Wie es mit dem Umbau voran geht seht ihr im nächsten Thema :ja:


    lg,


    Marc