Posts by KlausH

    Moin,

    offene Filter bringen nur was mit einer abgestimmten Auspuffanlage und entspr. Kanalgestaltung.

    Wenn vorn mehr reingeht, muss hinten auch mehr rauskommen können. Der Büffel mit dem K&N /Allspeed Setup lief untenrum schlechter als das original und hat eigentlich erst ab ca. 4500 1/min Spaß gemacht, Gruss Martin

    ....ergo kann man sich doch das ganze Gedöns sparen...oder???


    Also meine GT550M beweg ich äußerst selten oberhalb von 5000 U/min...zumindest auf Landstraßen ist das so...

    Ich habe bei einer 750 J mal K&N eingetragen bekommen, im Rahmen eines Vollgutachtens, da die Allspeed Tüten, mit TÜV Gutachten, das Ansauggeräusch übertönt haben :-). Ich hatte dem TÜVer glaubhaft versichert, dass es keine Originalluftfilterkästen mehr auf dem Markt gibt :-).

    Vielleicht habe ich noch eine Kopie vom Gutachten.

    Gruss Martin

    Moin Martin....da haste ja mit allen Tricks gearbeitet.... :leute:

    Hallo erstmal zu meiner Person , ich bin Neuling in diesem Forum hier aber seit 40 Jahren Zweitaktfahrer , bis dato auf Yamaha RDs . Ich wollte schon immer eine 3 Zylinder GT und bin nun seit kurzem Besitzer einer GT380J mit holländischen Papieren. Ich möchte diese hier in D zulassen und auf der Suche nach jemandem der mir eine Briefkopie einer ebensolchen Maschine zukommen lassen könnte. Die holländischen Papiere enthalten so gut wie gar keine Daten und mein TÜVer wäre glücklich was deutsches in der Hand zu haben.

    Hallo du Neuling...ich nehme nicht an, dass du so wie der alte US-Dramaserienheld heißt, wie kann man dich denn tatsächlich anreden???


    Hier im Forum findet man Alles!!! bei einer Suche mit Fahrzeugbrief bin ich auf diesen alten Beitrag von unserem langjährigen Forumsmitglied GS-Frank gestoßen, der mal im Jahr 2014 einen seiner KFZ-Briefe für ne GT380 Baujahr 1973 eingescannt hat...vielleicht hilft's dir ja weiter...

    Hier der Beitrag

    ...

    Wenn du da auf die ausgeblendeten Beiträge von Frank stößt, einfach draufklicken, dann geht der Beitrag auf und der als .jpg angefügte KFZ-Brief erscheint...

    Moin...aus dem Grund versteh ich auch nicht, dass man ohne die serenmäßigen Luffis fahren will, wir sind doch ohnehin schon im Verruf als Krawallmacher auf den Landstraßen...und das bisschen "Leistungszuwachs" wegen der offenen Filter ist es doch wirklich nicht wert....


    :abgelehnt::dagegen:

    Moin Adrian....du kannst es mit Billigheimern "made in china" versuchen oder (vielleicht) etwas hochwertigeren Produkten aus UK....mit denen habe ich gute Erfahrungen...die passen beim Montieren perfekt....musste lediglich die Zündungsanschlüsse auf der anderen Seite, als bei den Orischinalzündspulen, durchführen...

    Servus Hardy....schau mal da gibt's doch noch welche....


    Ups....der Link lässt sich nicht im Detail/der Suche kopieren....


    Musst Suzuki auswählen, bei Fahrzeugmodell GT500 und bei Bauteil Zylinderkopf eintragen...dann kommen 5 Treffer...


    ...und der bietet die auch in der Bucht an....

    Andreas, ich denke du liegst da falsch....die Kobodurchmesser bei den T250/305/350 und ersten GT250-Modellen (bis einschl. L-Modell) sind 16mm...ab M-Modell bis Ende wurden die 14mm Kobos (=GT380) verwendet...

    ....so wie schon mehrfach hier im Forum beschrieben, kannst du ja mal versuchen, das Moped auf der Autobahn bei konstant hohen Drehzahlen frei/heiß zu fahren, das könnte aber durchaus ne komplette Tankfüllung sein.

    Evtl. hört das mit der Qualmerei dann ganz auf....meine 550er räuchert allerdings trotz sparsamer Ölpumpeneinstellung bei Bergauffahrt und Vollgas oder bei hohem Autobahntempo immer kurzfristig...das hört dann aber schon nach 20 - 30 km strammer Fahrt auf...

    ....20mm Durchhang bei aufgebocktem Moped sind meinen Erfahrungen nach zu wenig...wenn es dann bei Belastung mit z. Bsp. mit einer Person da steht, sind die Ketten bei meinen beiden Mopeds eher zu stark gespannt...ich stell deshalb das Moped auf den Seitenständer, dann ist das Hinterteil nicht komplett entlastet und die Einstellung mit den 20mm Durchhang grade richtig....

    So wie Micha das beschreibt ist ne Kette, die etwas mehr Durchhang hat, einer zu stramm gespannten Kette vorzuziehen.


    :mahlzeit:

    ...also beim Reifenwechsel wird die komplette Trommelbremse rausgenommen, zum Aufziehen des Reifens beiseite gelegt und hinterher wieder rein-/draufgesteckt...hat normalerweise keine Auswirkung auf die Funktion der Trommelbremse.

    Allerdings muss hinterher natürlich wieder der "Anpressdruck" bessercausgedrückt das Spiel des Seilzugs und evtl. auch der Pedalweg neu eingestellt werden...

    Schau nach dem Seilzug, ob der tatsächlich überall richtig in den Führungen verläuft...

    ...Sodale....kaum ausgefüllt und schon ist ne Antwort auf die Lacksuche da...candy orange-2 Farbcode 00Z ist von RH nicht lieferbar....muss es mal in den USA probieren...diese spezielle Farbe gab's ja evtl. auch nur dort :kratz::kratz::kratz:

    ....ach so Matthias...alles klar aber nachdem du den Fred so im Februar geöffnet hast....


    :leute:

    Super Matthias...sieht Spitze aus...vom Foto her hätte ich aber eher Candy Gold vermutet...na ja Fotos können täuschen...


    👍🏻👍🏻👍🏻

    ...und auch da steht, dass man Motoröl? SAE 10W-30/ATF 50/50% mischen soll...so wird das Motoröl quasi zum Gabelöl gemacht, denn Bestandteile des ATF-Öles verhindern das Schäumen des Öles in der Gabel....

    Ne, es geht hier nicht um eine GT, sondern eine Zephyr 550 und Kawa gibt SAE 10-w20 an. SAE klingt für mich nach einer Motoröl Spec. und nicht nach Gabelöl.

    .......

    ...auch im Servicemanual der KAWA Zephyr steht 10W20 fork oil...genau das ist das Problem Mario...es gibt auch Gabelöl der Spezifikation 10W20...mach mal ne Suche, dann siehst du es...wenn du Motoröl verwendest, dann neigt das Öl zum Schäumen oder wie Martin es beschreibt, "Motoröl bildet manchmal weiß-grünliche Emulsionen mit Kondens-oder eingedrungenem Wasser!" und genau das soll ein spezielles (Hydraulik-)Gabelöl verhindern...sicher wird das auch mit Mororöl irgendwie funktionieren...

    KlausH

    Suzuki Transmission Oil war ein SAE-90 GL4-Mineralöl. Hab' noch eine Dose da als Sammlerstück.


    Grüsse,

    Argo

    Hallo Argo....:danke: für den Hinweis...mich hat es nur wg. dieser unendlichen Geschichte mit dem Getriebeöl interessiert, was SUZUKI damals empfohlen und verwendet hat...


    Ich hoffe, dass die Simmerringe meiner beiden Ladies noch lange durchhalten...sind von Bernd Braun bzw. GTReiner...

    ....kommt immer drauf an, um was für eine Gabel es sich handelt bzw. welche Viskosität zur Gabel passt...für unsere GT Gabeln scheint das etwas zähere 20W Gabelöl am geeignetsten zu sein, also schau nach den Herstellervorgaben/-empfehlungen.


    Früher, als es noch keine speziellen Gabelöle gab, hat man halt Mehrbereichsmotorenöl reingeschmissen...


    Man könnte also bei einer GT Gabel auch Motoröl vergleichbarer Viskosität nehmen, allerdings ist spezielles Gabelöl immer vorzuziehen.

    Gabelöl ist quasi ein Hydrauliköl und nicht wie Motorenöl ein reines Schmieröl....

    Also lt. Zapfpistole sind auch die Premiumsorten E5, aber Aral sagt das wäre gesetzlich vorgeschrieben und Ultimate würde kein Ethanol enthalten.

    Wie ist das bei Shell und Esso?


    Gruß Micha

    Shell behauptet, dass bei V Power Racing Sprit max. 0,7% Restethanol drin sein kann....allerdings kann sowohl bei Shell V Power, als auch bei Aral Ultimate bis zu 2% Ether (Äther) drin sein.

    Bei Esso sind keine detaillierten Infos zu finden bzw. ich hab keine gefunden...

    ...stimmt Martin...warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah...


    Zumindest in der Januar 2022 Liste hat er beide noch drin...für Privatendkunden das Stück für 79,- €...also Stefan...der Reiner Schneider müsste tatsächlich noch welche haben...oder ist dir das zu teuer???

    .... Der Große Schreiber bin ich zwar eigentlich nicht aber wenn ich helfen kann oder selber welche benötige werdet ihr wohl von mir hören 8).

    Moin, Jarne aus Uelzen hier.


    Ps. Joe als Profilnamen fand ich irgendwie schön einfach. Hätte aber auch nicht gedacht das der nicht vergeben ist, bleibt jetzt so ! :D

    Hallo Jarne...Joe...herzlich willkommen in diesem Forum...


    Dafür, dass du kein großer Schreiber sein willst, hast du aber mächtig viel vorgelegt bei deiner Vorstellung...


    :laola: