Posts by Fleuda

    Guten Abend zusammen, meine GT 250X7 dreht nicht richtig über 7000 U/min. hoch. Da wird es zäh ! Sie springt gut an, auch mit ankicken per Hand und läuft gut und spritzig. Aber oben hinaus müsste doch mehr gehen denn ab 6000 U/min. sollte sie erst richtig "explodieren", so heißt es...... (habe 87,5 er Hauptdüsen verbaut) Woran :nene: könte es liegen ? Gruß Fleuda

    Guten Abend,
    vielen Dank für die ausführlichen und sehr interessanten Antworten.
    Werde bei meiner GT 380 die Einstellungen nun an Hand der Informationen von Euch einmal genauer in Augenschein nehmen. Weitere Ausfürungen zu dem Thema Vergasereinstellungen sind immer willkommen.


    Fleuda

    .............abblitzen immer wieder unrunden Motorlauf im Ort und auch Vibrationen, ab und an eine harte Gasannahme und auch Schieberuckeln ......

    Guten Abend zusammen,
    wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Schieber-Ruckeln und Schiebe-Ruckeln ?
    Beim "Schieber-Ruckeln" ruckelt der Gasschieber ? Beim "Schiebe-Ruckeln" ruckelt das Motorrad nach Gaswegnahme im Schiebebetrieb ? Bei meiner GT 380 ist das so........ wenn ich runterschalte und rollen lasse zuckelt das Ding meist so lange bis eine niedere Drehzahl erreicht ist. Dann hört es auf.
    Ist das mit "Schiebe -Ruckeln" gemeint ?
    Klärt mich mal auf, was sind die Gründe für das eine und das andere ?


    Bin gespannt auf Euere Ausführungen zu dem Thema. :nixwiss:


    Fleuda

    Guten Abend zusammen, ich habe gerade den Button "Spenden" gedrückt ! Da ist mir aufgefallen das vor ewig langer Zeit für den Erhalt der Webside gespendet wurde. Sind Spenden möglich und wenn ja, wie geht das denn ?? :nixwiss: Stehe schon in den Startlöchern :staub: Euer Fleuda :grinning_squinting_face:

    Guten Abend zusammen,


    ich habe eine Frage zu der sog. "Luft-Regulier-Schraube".
    Es gibt eine Grundeinstellung, das ist klar. Wenn man nun die besagte Schraube dann um die angegebenen Umdrehungen, zb. 1 1/4 (nach links) wieder herausdreht kommt Luft in den Vergaser.


    Wo kommt die Luft her, von aussen oder tut ich von innen etwas ?
    Aussen ist ja ein O-Ring zur Abdichtung !


    Funktionsprinzip ?


    Erlärt das einmal genau.


    Grüße Fleuda

    Guten Abend Allerseits,
    der Meinung will ich mich anschließen. Jeder sieht die Sache anders, aber in näherer Zukunft werden wir "Alteisentreiber" mit größter Wahrscheinlichkeit weiter in die Schranken gewiesen werden. Denn nichts ist unmöglich, das zeigt uns gerade jetzt
    die Politik, wenn auch in anderen Bereichen ! Klimaschutz und demonstrierende Jugend ist das nächste......


    Ich stelle mir vor wie dicht wohl in einigen Jahren das Tankstellennetz noch sein wird ?
    Werden sie bald den Verkauf von 2 T Öl verbieten ? Batteriesäure ist ja schon nicht mehr frei erhältlich. Das Befahren der Umweltzonen für die "Stinkenden Zweitakter wird nicht mehr möglich sein ? Drastische Kfz Steuererhöhungen für uns ? Fahrverbote für Motorräder im allgemeinen und auch keine Möglichkeit einer Wiederzulassung nach Stillegung des Fahrzeuges werden von den " :lachen: " angeregt . Also nix mehr kaufen, restaurieren und anmelden ! Ein immer höher Bio Anteil im Benzin ,vielleicht horrende Spritpreise für "Alte Verbrennungs- Motoren" !
    Über all solche Dinge habe ich mir schon seit einigen Jahren ernste Gedanken gemacht.
    Und am Ende werden wir unsere "Schätzchen" nicht mehr fahren dürfen und sie nur noch gegen Bezahlung entsorgen müssen.


    Ich hoffe wir alle können noch einige Jahre fahren und uns dabei an die Jahre eine unbeschwerten Jugend der 70er /80 er Jahre erinnern !


    :na_und?:

    Hallo Leute, mich würde einmal nur so, interessieren wie ich zb. vom "Foren - As" zum "Doppel - As" komme usw. . Was gibt es da für Kriterien und wer bestimmt das ? Wollte mich einfach einmal darüber informieren . :neugier: Grüße Fleuda

    Guten Tag zusammen,


    also weil Suzuki vorschreibt das der Schaumstofffilter mit Öl getränkt werden muss mach ich das nun auch so. Von einem trockenen Einbau wird dringend abgeraten. (Beipackzettel)


    Habe mich für ein "Air Cleaner Oil" entschieden, das mir der Wasserbüffel und GT 550 Fahrer Rudi aus meinem Bekanntenkreis empfohlen hat.
    Dazu gibt es passend auch einen "Air Cleaner Reiniger" ich werde jetzt die Filter ca. alle 3000 km damit reinigen und dann anschliessend wieder neu ölen.
    Ich erwarte mir davon einen besseren und weniger fetten Motorlauf. Siehe hier 》》https://motorrad.suzuki.de/ser…-originalteile/luftfilter
    Hier ein Foto von meinen GT 250 X7 Luftfilter.


    Gerne würde ich hierzu noch einige Kommentare entgegennehmen.


    Grüsse Fleuda

    Tag zusammen, ein Kumpel von mir hat sich eine RG 250 von 1983 hergerichtet. Jetzt will er die Ölpumpe entsprechend einstellen. Wo muss man da schauen, bzw. bei welcher Gasstellung ist die dann richtig eingestellt. Will ihm da weiterhelfen. Die RG hat Flachschiebervergaser. Würde mich freuen wenn jemand von Euch etwas darüber weiss wo man welche Markierungen hat. Grüsse Fleuda

    Guten Abend, ich habe mir für meine GT 380 neue Luftfilter besorgt. Nun steht in dem "Beipackzettel" für die neuen Filter das man sie vor dem ersten Gebrauch mit speziellem Öl tränken soll. Ist das wirklich nötig ? Fleuda :neugier:

    Guten Abend,


    ich fahre schon seit Jahren das hier http://bactofin.de/


    Vergaser und Schwimmerkammern sauber und kein Rost im Tank !
    Kein Ablassen der Schwimmerkammern ( meist eine feuchte Angelegenheit)


    Habe keine Ablagerungen in Vergaser und Schwimmerkammer feststellen können, mit diesm Benzinstabilisator.
    Fahre den schon seit 10 Jahren im Mischungs -Verhältniss 1: 1000
    Kann ich echt empfehlen.


    Grüsse Fleuda

    nabend zusammen,
    meine GT 250 L hat einen Seitenständer, der hat eine Feder. Wenn man den Ständer entlastet -also das Motorrad aufkippt- klappt der selbstständig ein.
    Gruß Fleuda

    Tag zusammen,
    das sind meine X7 Kolben. Der linke ist der alte im Standardmaß, er hat eine sonderbaren Schaden ! Der mitlere ist ein neuer original Suzuki Kolben im 1.Übermass. Der rechte neue ist ein Zubehör Kolben. Der sieht innen verstärkt aus. Und der Steg unterhalb des zweiten Kolbenring hat 2,5 mm anstatt 3 mm wie beim Original. Also die richtigen Kolben dürfte ich haben.


    Mich würde eigentlich interessieren wer eine X 7 besitzt und wem das auch bekannt ist, das die Kolben fast auf der Kurbelwange aufsitzen.
    Oder gibt es irgendeine Bemassungszeichnung der Kolben oder so etwas ?
    Grüße Fleuda

    Guten Tag zusammen, Ich bin dabei eine GT 250 X7 N 1979 (Speiche) wieder zum laufen zu bringen. Habe sie für 700 Euro letztes Jahr hier bei uns im Dorf von einem Kumpel gekauft. Das Ding war nicht zum laufen zu bringen. Der rechte Kolben hatte einen langen Riss und beide Kolben Klemm/ Fresspuren. KW bei BB überholen lassen, neu gebohrt und gehohnt. Bin gerade dabei die neuen (original Suzuki Kolben) im 1. ÜM zu montieren. Und da ist mir etwas aufgefallen. Frage: Was haben die Prägungen auf der Pleuelstange genau auf sich. Ich habe auf den Pleueln zwei verschiedene Zahlen drauf. Wobei 120 ja die Lange sein müsste. Aber was bedeuten die unterschiedlichen Endfziffern ? Einmal 64 und das andere Pleuel hat die Endnummer 52. Was mich stutzig macht ist das der Kolben in UT Stellung eigentlich fast die Kurbelwange berührt ! Der hat gefühlt, nur einige Zehntel Luft dazwischen. Ich mache mir Gedanken das sich das im heissen Betriebszustand zu eine fatalen Schaden ausweiten könnte. Dann wäre die ganze Revisionsarbeit am Motor unsonst gewesen. Wer kann mit etwas darüber erzählen, oder wer besitzt eine Suzuki GT 250 X7 . Grüsse Fleuda


    Quote

    nabend zusammen,
    ich habe neulich mit dem herkömmlichen "Grüneck einen Tank entlackt. Das hat (nach 2 maliger Anwendung) gut geklappt. Also.......Du streichst mit einem Pinsel das Abbeizfluid dick auf und verpackst das so behandelte Teil in eine Plastiktüte die anschliessend luftdicht verschlossen wird. Am nächsten Tag hat sich durch die so entstandenen Dämpfe alle Farbe im schwammige Masse aufgelöst !
    Wenn's nicht gleich zum Erfolg führt einfach wiederholen das sollte reichen. :!:
    Grüße Fleuda

    nabend Zusammen,
    weil es hier gerade um Seitendeckel und Farb Codes geht habe ich eine Frage an Euch. Wer hat einen Seitendeckel für die GT 380 L 1974 in der Farbe: Candy Corporate Blue abzugeben ? Oder einen für die GT 550 J im gleichen Farb Code - wie ich gerade auf den Bild von Martin gesehen habe -
    Oder könnte mir einen leihen, für meine Lackrepro
    Grüsse Fleuda

    Ich kann das "leider" nur bestätigen (das er nicht zu erreichen ist) , ein Bekannter von mir übriegens auch ( Kurbelwelle nur auf Umwegen zurückbekommen ) -Ich werde nie wieder einem Kumpel eine "gute Adresse" weitèrempfehlen sorry - und des ärgert mich !


    Wenn Bernd nichts mehr machen kann oder möchte dann sollte er bitte unsere Motorradfahrer informieren. Dafür hätte bestimmt jeder von uns vollstes Verständniss.
    Aber,......... das zu tun obliegt auschliesslich Ihm Selbst ! Diesbezüglich seiner "Unerreichbarkeit"braucht Ihm bitte keiner "Schützenhilfe" zu geben. Ich habe dem Eindruck, einige kommen sich mitlerweile milde ausgedrückt, unverstanden und vera...... sch...t...vor ! So nach dem Motto .....ich weiss garnicht was Du eigentlich für ein Problem hast ?
    Er hat meine 2 Aufträge bei Bernd vor längerer Zeit zur vollsten Zufriedenheit erledigt bekommen und dafür sage ich auch danke !
    Ich habe alles immer sofort bezahlt, da ist für mich selbstverständlich und bindend.
    Ich würde mich sehr freuen von Bernd Braun wieder einmal etwas zu erfahren.
    Das musste ich jetzt leider loswerden.....
    Fleuda

    moin zusammen,
    Ich suche die Tankaufkleber für das GT 380 L Modell 1974 (Candy Corporate Blue). Das Goldene Modell hatte weisse Basis und das blaue eine silberne Basis. Wo kann man die in guter Qualität herbekommen ?
    Grüsse Fleuda

    nabend zusammen,


    habe meine Accent noch mal nachgestellt und das passt jetzt so. Der mittlere Zylinder C ist im ZZP 2,07 mm v OT mit der Messuhr eingestellt. Genau da leuchtet die Diode rot auf. Stimmt doch so oder ? Habe aber eine ganze Zeit feineingestellt bis das genau gepasst hat. Von wegen, mit der Anleitung : Die Zündplatte drehen bis das rote Licht aufleuchtet und dann noch ein kleines Stück zurück, Licht darf aber nicht ausgehen. Da war ich bei 1,96 mm v OT, also Spätzündung ! Jetzt beim Abblitzen das Ergebniss : Zylinder C stimmt, L geht auf Spätzündung und R ebenfalls. Ist halt so, aber läuft trotzdem.

    nabend zusammen,


    ich habe in meiner GT 380 Zündkerzen mit dem Wärmewert 8 gefahren. Ich hatte immer eine verrußtes Kerzenbild. Jetz habe ich den Wärmewert 7 getestet - so wie der auch in der Literatur oft als "Option" empfohlen wird. Da ich mein Motorrad nie zu straff fahre, habe ich umgestellt auf B 7 ES. Und siehe, da des Kerzenbild ist jetzt braun. Ich lasse das jetzt so, oder hättet Ihr da Bedenken. Ich fahre bei allen meinen Kisten Iridium Zündkerzen. Jetzt hab ich der GT 380 die Kerze NGK BR 7 EIX verpasst ! :laola:
    Danke für die kommenden Beiträge dazu.
    Grüße Fleuda

    nabend zusammen,
    Ich suche ein Farbmuster, Seitendeckel oder Lackstift zb.für eine Suzuki GT 380 L 1974 in Candy Corparate Blue Farbnummer 156 . Ich möchte mit einen Lacksatz machen lassen.
    Wer kann helfen, ich würde mich riesig über Euere Hilfe freuen.
    Bis dann
    Grüsse Fleuda