Seitenständer GT 250

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Stimmt, auch bei 125/185 müsste es passen, gleiche Teilenummern! Da stellt sich nur die Platzfrage für den verlängerten Bolzen, ich weiss nicht wie dicht er bei den Kleinen am Auspuff liegt, Gruss Martin
    • Moin Martin,

      da der Auspuff immer außen und der Ständer dahinter/darunter liegt, dürfte der Bolzen keine Rolle spielen, da er in Richtung Fahrzeugmitte weist.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Moin Dirk....weißt du denn, was der Bolzen bzw. die Schraube am Seitenständer für ein Gewinde hat? Es dürfte ein M10 Feingewinde sein, welche Steigung???
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Serie ist M10x1,25! Dirk, Du hast recht, aber bei den Triples laufen die kleinen Auspuffe innen lang aber da ist auch Platz.
    • So, ich fasse das hier mal kurz zusammen:

      - Martin vermisst die Teile
      - ich kümmere mich um die Bolzen
      - Karl organisiert die Beschichtung der Teile

      Ist hier jemand unter uns, der über einen Gewerbeschein verfügt und die Besorgung der Federn übernehmen würde? Das ist als Gewerblicher meist deutlich einfacher und die Preise sind besser.

      Wenn wir dann noch jemanden finden, der die Verschickung der fertigen Sätze übernimmt, fände ich das perfekt. Auch da könnte ein Gewerbe von Vorteil sein, weil es da deutlich bessere Konditionen bei den Versanddienstleistern gibt. Es besteht auch oft die Möglichkeit, Blanko-Paketaufkleber zu erwerben. Die könnte man mir dann zusenden, dann könnte ich das auch von hier aus machen.

      Wie sieht denn der Bedarf an zu reparierenden Ständer-Aufnahmeblechen aus? Besteht da überhaupt Interesse?

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • ...also Gewerbeschein is bei mir leider nich...

      ...hab grade mal beide Seitenständer demontiert und nach den Langlöchern geschaut...die sehen beide noch schön rund aus...da würde ich nicht unbedingt rangehen, aber oh Weh oh Weh...ich meine mich zu erinnern, dass ich vor ca. 10 Jahren bei beiden Mopeds, die Originalschrauben, die sehr ausgenudelt waren, entfernt und durch verzinkte Schrauben aus dem Schraubenladen ersetzt habe...vermutlich mit Normalgewinde...auf dem Sechskantschraubenkopf steht die Güte 8.8 und die Ziffer 10 für die Gewindestärke drauf....durch das Seitenständergewindeteil gehen diese Schrauben problemlos durch und gesichert habe ich die durch selbstsichernde M10-Muttern.
      Vermutlich habe ich quasi das alte Feingewinde beim Reindrehen der neuen Schrauben "nachgeschnitten"???

      Wäre bei mir als Grobmotoriker und Nichtmechanikerfachmann durchaus denkbar...

      :D :D :D

      Jetzt frage ich mich, ob da denn auch der neue Bolzen durchgehen/passen wird???

      :neugier:
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Moin Klaus,

      das ist natürlich weniger schön, aber durchaus reparabel. Ich habe Helicoil in M10x1.25 da.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Moin Klaus,

      deine Fähigkeiten kann ich nicht beurteilen, aber das Werkzeug gebe ich sowieso nicht aus der Hand. So ein Satz ist nicht ganz billig und schnell versaut. Das mache ich dann lieber selbst kaputt. :D

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • ...versteh ich, Dirk, wäre dann alternativ, vorausgesetzt du nimmst beim Bolzen die Automatenstahlvariante, denkbar, dass du bei 2 Bolzen für Klaus ein M10x1.5 Gewinde schneidest???

      Ich weiß...ich weiß...immer diese Sonderanfertigungen...aber der Aufwand mit Helicoil ne Gewindereparatur vorzunehmen und zusätzlich 2 neue Mutter mit x1.25 Gewinde zu besorgen, erscheint mir größer als die 1. Variante....

      Überleg's dir bitte...

      :saint: :saint: :saint:
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • sicher, kein Problem. In die Verlegenheit, woanders noch mal einen neuen mit dem richtigen Gewinde zu kaufen, wirst du ja kaum kommen :D
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Einen Gewerbeschein habe ich, bin am Überlegen ob ich auch den selbsteinklappenden Ständer haben möchte, oder ob ich damit mein Moped ruinieren werde. Bin gewohnt die Ständer mit dem Fuß einzuklappen, ist bei allen Maschinen so. Ok bei den Kawas mit Zündunterbrechung, aber die wird so gut wie nie ausgelöst. Der Automatikständer nimmt es übel wenn er entlastet wird und schon liegt der Bock auf der Seite, das möchte ich eigentlich nicht, hab da schon schlechte Erfahrungen gesammelt.

      Gruß Micha
      Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.
    • Genau deshalb will ich an meinen Mopeds auch die elektrische Variante verbauen. Gerade auch mit Gepäck ist das sonst ein Balance-Akt.

      Gruß
      Dirk

      Aber ich mache euch die Bolzen trotzdem... :D
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Hi, ich habe zwei Büffel, J original, A selbsteinklappend. Da die 750er ja ziemlich schwer ist, ist auch bei Entlastung kein Einklappen zu befürchten, mit oder ohne Gepäck. Bei der J habe ich auch noch nie vergessen, den Ständer einzuklappen, aber ich baue jetzt die J und die 550er auch um, wir werden ja nicht jünger :-). Gruss Martin
    • martingt750 wrote:

      ...... aber ich baue jetzt die J und die 550er auch um, wir werde ja nicht jünger :-). Gruss Martin
      ...genau aus diesem Grunde will ich auch die "Selbsteinklappung" haben...mit 18 hab ich das Ding einmal vergessen, Gott sei Dank ohne Sturz, und jetzt mit deutlich über 60 ist mir die Sicherheit dann doch wichtig...

      Und sogar ne Sonderregelung bei Dirk mit Spezialgewinde...ich bin platt :leute:
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Ich glaube ich habe es schon mal erwähnt, ich hatte vor vielen Jahren mal eine unsanfte Berührung mit einem D Kadett Kombi, wegen dem nichteinklappenden Seitenständer! Zum Glück nur seitlich und nicht voll auf das Heck, ein ziemliches Scheissgefühl wenn man an einem Hindernis nicht vorbeilenken kann! Der Kadett hat zwar mehr Schaden genommen als der Büffel, Lenker verbogen und Kratzer an Kühlerbügel und Fussraste, aber ich hab mir mächtig weh getan beim folgenden Sturz! Seitdem kein Seitenständer mehr am A Büffel, auch wegen Allspeed! Aber man wird älter, ich suche noch nach einer Lösung die mit der Allspeed funktioniert!

      An der J ist die einklappende "Federlösung" montiert, keine Probleme!

      Karl
    • Meiner klappt auch nicht ein, zum TÜV kommt er immer weg.....
      Aber vergessen hab ich ihn (fast) nie....aber die CB 750 letztens, die mir mit ausgeklapptem Seitenständer entgegen kam, hat mir doch sehr zu denken gegeben....
      Auch ein Freund mit seiner GPZ 550, der vor mir in die Linkskehre wollte, als der Ständer im Weg war..
      hatte damals sehr viel Glück.
      Ich hab auch einen Gewerbeschein, kann gerne bei Gutekunst in Metzingen schauen(sind 30km von mir).
      Bräuchte nur die Muster.....
      @Klaus: wegen deinen Gewinden. Mein Freund in Würtingen hat auch Gewindeeinsätze statt Helicoil,
      er muß mir am rechten Krümmer am Büffel auch noch beide Gewinde richten.
      Müsstest halt mal nach Trofi oder Würtingen kommen.
    • Hallo Karl, nach Trofi komm ich auf jeden Fall, aber wenn mir Dirk ein M10x1.5 Gewinde schneidet, hab ich die Teile ja passend.

      Das Wetter ist ja grade für die Schönwetterfahrer, zu denen ich mich bekenne, beschissen. Wenn's denn mal besser wird, werde ich mich bei dir melden, auf a B'süchle, trotz Corona...

      :D :D :D
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Sowohl Rahmen-wie auch Bolzen haben M10x1,25. In diesem Fall wird es wohl der Bolzen sein, der in das Gewinde des Seitenständers greift. Die Rahmengewinde sind da egal, ob da nun M10 oder was anderes drin ist; da kann man ja Normschrauben durchziehen. Gruss Martin
    • Foxkilo wrote:

      Blöde Frage, aber von welchen Gewinden redet ihr? Ich vermute von denen am Rahmen oder?
      Nö Mario...wer lesen kann...

      Natürlich geht's nur und ausschließlich um das Gewinde der Sechskantschraube des Seitenständers respektive des hier zur Diskussion stehenden Bolzens für die "Selbsteinklappung" und nicht um die Gewinde der Schrauben für die mit dem Rahmen verschraubte Halteplatte...

      8o 8o 8o
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Hatte mich nur gewundert wg. des Helicoil. Konnte mir nicht vorstellen, dass ihr das Teil meintet.
      Aber da dem so ist, mal eine Frage an die Fachleute, wie bekommt ihr den Helicoil bei nur 5-6mm Fleisch zum halten, damit er sich nicht rausdreht, zumal so ein Heli Einsatz ca. 10mm Länge hat. Aber gut er muss nichts wirklich halten, sondern nur verhindern, dass sich der Bolzen raus dreht und außerdem kommt ja noch eine Kontermutter drauf.

      Gruß
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • von dem in der Halteplatte des Seitenständers.
      Gruß
      Dirk

      Edit:da war mein Browser jetzt aber von der ganz fixen Truppe. Hat mir glatt zwei Stunden Beiträge unterschlagen......
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Eigentlich reicht für den Drehgelenksbolzen eine selbstsichernde Mutter, da braucht man nichts helicoilen oder neu buchsen. Für die aufgescheißten Muttern auf der Halteplatte am Rahmen, entweder nochmal Muttern oben drauf, ist aber mühselig beim anschrauben und abschrauben. Oder oben drauf ne Platte mit drei Bohrungen und Gewinden reingeschnitten.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Ich hatte das schon gelesen und glaubtecauch verstanden was du getrieben hattest, ist uns fast allen mal so gegegangen, da kein Mensch an 1,25 Steigng dachte. Nachschneiden konnte ich auch noch nachvollziehen, aber als es um Helis ging, dachte ich das ich da vielleicht etwas falsch verstanden hatte und es um andere Bohrungen ging. Grund wie schon vorher geschrieben, meiner Meinung nach zu wenig Fleisch für Helis. Ich bin mir nicht mal sicher, ob das Gewinde da wirklich so gelitten hat, da das Teil gesenkgeschmiedet ist und damit ziemlich zäh. Ich denke, dass da eher die Schraube nachgegeben hat. So Schrauben können schon klüger sein alsman ihnen zutraut und nachgeben. :D
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Moin zusammen,

      ich habe jetzt von Martin die Maße bekommen. Die große der beiden Federn sollte kein Problem sein, die kleine könnte schwierig werden. Da müssten wir uns dann mit einer konkreten Stückzahl an Gutekunst wenden, damit sie uns die machen. Nur schon mal zur Info, die große Feder steht mit ca. 2,90€ im Katalog.

      Also sollten wir jetzt langsam mal nen Strich drunter machen. Martin, du hattest da noch eine Stückzahl ins Gespräch gebracht? Denkbar wäre ja auch, wenn wir eine Mindeststückzahl abnehmen müssten, ein paar mehr zu machen und die Dinger in den Club-Shop aufzunehmen.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D