Wieder eine RG 500 mehr am Start

    • Wieder eine RG 500 mehr am Start

      New

      Hallo, hier eine kurze Geschichte. Habe meine Zeit genutzt und über die letzten Jahre eine 86er RG 500 Gamma aufgebaut. Sie stand schon 5 Jahre, bevor ich sie 2006 in sehr bemitleidenswertem Zustand erworben habe. Ich hatte sie seinerzeit konserviert und für "später" weggestellt. Sie war ziemliches Neuland für mich; aber nicht so komplex wie ich dachte. Über die Jahre alle Lackteile besorgt. Als alles da war, habe ich erst mal die 4 Vergaser gereinigt, mit neuen Düsen und Schwimmerventilen bestückt und alle Flüssigkeiten gewechselt. Die Bremse war gängig und bekam neue Beläge! Da ja die Testfahrtmöglichkeiten hier in Berlin nicht so gut sind, habe ich sie dann gleich beim "Oldies Only" auf dem Spreewaldring im August angemeldet in einer geführten Gruppe. Nach einigen vorsichtigen Runden zum "Einfahren", habe ich die RG mal gefordert. Was dann ab 7000 Umdrehungen für ein Leistungsfeuerwerk abgeht ist schon bemerkenswert! Knapp 100 PS bei 154 kg Trockengewicht ist schon eine Hausnummer :-). Bin 3 Stints gefahren und habe es erst mal dabei belassen. Etwas Feinarbeit an Vergasern und ein neues Federbein sind noch die Baustellen. Aber nächste Woche erst mal Vollgutachten! Ein nächstes Projekt wartet schon . . .
      Files
      • DSC00028.JPG

        (691.6 kB, downloaded 15 times, last: )
      • RG0.jpg

        (370.31 kB, downloaded 12 times, last: )
      • RG1.jpeg

        (480.78 kB, downloaded 11 times, last: )
      • RG2.jpeg

        (356.37 kB, downloaded 11 times, last: )
      • RG500_STC_21.jpg

        (138.79 kB, downloaded 13 times, last: )
      • Neues Projekt J.JPG

        (147.98 kB, downloaded 18 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by martingt750 ().

    • New

      Ich hatte mir auch mal eine RG 500 neu gekauft. Den Klang habe ich heute noch in den Ohren. <3 8) Die 1100er Fahrer hatten auch Respekt vor der Leistung. Leider liefen bei meiner ständig die Vergaser über und die Verkleidung litt darunter. Das hatte die Werkstatt auch nicht lösen können. Ich wünsche viel Spaß mit der Rakete. Gruß Peter
    • New

      martingt750 wrote:

      Hallo, hier eine kurze Geschichte. Habe meine Zeit genutzt und über die letzten Jahre eine 86er RG 500 Gamma aufgebaut. Sie stand schon 5 Jahre, bevor ich sie 2006 in sehr bemitleidenswertem Zustand erworben habe. Ich hatte sie seinerzeit konserviert und für "später" weggestellt. Sie war ziemliches Neuland für mich; aber nicht so komplex wie ich dachte. Über die Jahre alle Lackteile besorgt. Als alles da war, habe ich erst mal die 4 Vergaser gereinigt, mit neuen Düsen und Schwimmerventilen bestückt und alle Flüssigkeiten gewechselt. Die Bremse war gängig und bekam neue Beläge! Da ja die Testfahrtmöglichkeiten hier in Berlin nicht so gut sind, habe ich sie dann gleich beim "Oldies Only" auf dem Spreewaldring im August angemeldet in einer geführten Gruppe. Nach einigen vorsichtigen Runden zum "Einfahren", habe ich die RG mal gefordert. Was dann ab 7000 Umdrehungen für ein Leistungsfeuerwerk abgeht ist schon bemerkenswert! Knapp 100 PS bei 154 kg Trockengewicht ist schon eine Hausnummer :-).
      Bin 3 Stints gefahren und habe es erst mal dabei belassen. Etwas Feinarbeit an Vergasern und ein neues Federbein sind noch die Baustellen. Aber nächste Woche erst mal Vollgutachten! Ein nächstes Projekt wartet schon . . .
      Die kannst du mir vor die Tür stellen, du bist doch viel zu groß für das Moped..... :D :D

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • New

      PeterB10 wrote:

      Ich hatte mir auch mal eine RG 500 neu gekauft. Den Klang habe ich heute noch in den Ohren. <3 8) Die 1100er Fahrer hatten auch Respekt vor der Leistung. Leider liefen bei meiner ständig die Vergaser über und die Verkleidung litt darunter. Das hatte die Werkstatt auch nicht lösen können.
      Ich wünsche viel Spaß mit der Rakete.

      Gruß
      Peter
      Moin,
      das Problem mit dem Überlaufen hatte ich anfangs auch. Jetzt gibt es aus GB sog. "ball valves", Kugel- statt Nadelventil; das hält dicht! Auch habe ich die Überlaufschläuche so lang gelassen, dass sie aus der Verkleidung unten seitlich herausragen :-). Gruss Martin
      Files
      • Ball.jpg

        (17.25 kB, downloaded 14 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by martingt750 ().

    • New

      martingt750 wrote:

      Moin,das Problem mit dem Überlaufen hatte ich anfangs auch. Jetzt gibt es aus GB sog. "ball valves", Kugel- statt Nadelventil; das hält dicht! Auch habe ich die Überlauschläuche so lang gelassen, dass sie aus der Verkleidung unten herausragen :-). Gruss Martin
      ....moin Martin...du sorgst also mit dem Sprit zusätzlich für "ordentlich Grip" auf der Piste....

      :D :D :D
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • New

      Ja, für die RG gibt es mittlerweile, abgesehen von GHN in der Vergangenheit, eine Vielzahl von Verbesserungen, siehe z. B. auch hier: performancefab.co.uk/rg500-index
      Gruss Martin