Suzuki GT 750 Tankklappe

    • Suzuki GT 750 Tankklappe

      Guten Morgen, kann mir jemand weiterhelfen? Bei meiner M passt das Scharnier derTankklappe ( schwarz über dem Kühlerverschluß) nicht!! Ist zu nahe am Kühlerverschluß. Muss aber noch sagen dass ich Tank und Tankklappe extra gekauft hatte. Habe ich einen falschen Tank, bzw einen von der 550 M ?? Wo kann ich das erkennen? Für eine Erklärung wäre ich euch dankbar! Hatten den Tank als 750 Gt gekauft. Nun stellt sich raus dass er twar passt in den Aufnahmen aber ist definitiv keiner für die 750. Siehe Sicke vorne vor dem Tankverschluss. Auch unter der Tankklappe sieht es anders aus. Aber ok ich kann damit leben, nur würde ich gerne wissen wohin er original hingehört.r
      Files
      • DSC01214.JPG

        (245.78 kB, downloaded 20 times, last: )
      • DSC01215.JPG

        (420.86 kB, downloaded 20 times, last: )
      • DSC01216.JPG

        (351.23 kB, downloaded 17 times, last: )
      • DSC01217.JPG

        (130.5 kB, downloaded 22 times, last: )
      • DSC01220.JPG

        (406.68 kB, downloaded 17 times, last: )
    • Ich denke es gibt zwei verschiedene Klappen über dem Kühlerverschluss, die frühen Modelle, J und K (evtl. nur J) und die späteren, ausser A und B, die ja die lange Klappe hatten! Bin jetzt auch nicht der Ultra Experte, vielleicht weiß es ja jemand ganz genau!

      Karl
    • Moin, der Tank und die Klappe sind KLM, das ist bei den 3 Modellen gleich; ich habe gesehen dass von den beiden Kunststoffteilen, die die Klappe zuhalten, eines verdreht angebaut ist, check das mal, Eigentlich ist sonst alles ok. Evtl. ist der Tank etwas deformiert (zusammengedrückt)? Gruss Martin
    • Ich tippe, wie Martin, darauf dass es an der verdrehten Plastikrasthalterung für den Deckel liegt. Mit dem Kühler verschluss kommt der Deckel garantiert nicht in Berührung, da dieser viel tiefer liegt. Es sei den, dass der Schwenkmechnismus der Klappe an den Deckel stößt.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Der Schwenkmechanismus schleift tatsächlich etwas am Kühlerverschluß. Und das verdrehte Plastikteil - Rasterhalterung ist auch nicht der Grund.
      Egal, ich bedanke mich bei euch für die Hinweise
    • Also was man aufgrund der Fotos sehen kann, kommt die Klappe selbst nicht mit dem Verschluss in Kontakt.
      Bleieben also nur entweder die Rastnasen oder der Mechanismus.
      Was ich mir vorstellen könnte, dass der Tank, ein Spur zu weit vorne sitzt und deshalb der Mechanismus mit dem Deckel in Kontakt kommt.

      Ich schau mir das am Wochenende mal an einem meiner M Tanks an.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Also, ich glaube ich habe die Lösung gefunden.
      Du hast den falschen Tank. Deine Maschine ist anscheinend eine M oder zumindest ein Modell mit Unterdruckvergasern. Dein Tank ist aber einer eines frühen Modells vermutlich ein K Tank, weil ansonsten keine Befestigung für die Halterung der Klappe vorhanden wäre. Aufgrund der Kante vorm Einfüllstutzen hätte ich eigentlich eher auf J getippt.
      Ich weiß jetzt nicht ob bei den J/K die Tankaufnahme an Rahmen anders ist, aber so sitzt die Klappe zu weit vorne, da der Tankausschnitt bei L/M größer ist damit der Befestigungspunkt zu weit vorne ist.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Moin,

      das ist definitiv kein J- oder K-Tank. Die Befestigung der Klappe geschieht dort durch einen Stift, der durch ein Blechrohr geschoben wird.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Moin Dirk.
      Der K Tank hat lt. Parts List die gleiche Mimik wie L und M und nicht wie J. Aber das ich kann es nicht beschwören, da ich kein Exemplar habe. Der M Tank ist definitiv anders als der Tank den Willibald hat. Ich hab heute noch mal einen aufgesetzt einschließlich Mechanik und der Abstand zum Kühlerdeckel ist viel größer.
      Beim M Tank ist der Abstand zwischen Tankstutzen und Ausschnitt größer, außerdem hat er nicht die Querfalz, die es meines Wissens nach nur bei J gab.
      Schau dir mal die Klappe an, die ist einfach zu groß für den Ausschnitt.
      Was noch möglich wäre, es handelt sich um einen J Tank, dem irgendwer eine Befestigung für die Klappenmechanik angeschweißt hat.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Aaaah, o.k.! Wieder was gelernt :D Ich war felsenfest der Überzeugung, J und K wären gleich. Danke!

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Da ist keine große Mechanik, nur ein einfaches Scharnier an der Tankklappe mit einer kleinen Schenkelfeder. Gruss MArtin
      Files
      • TankJ.jpg

        (381.87 kB, downloaded 7 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by martingt750 ().