(Wieder-)Inbetriebnahme nach längerer Standzeit

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • (Wieder-)Inbetriebnahme nach längerer Standzeit

      Hallo Forum, ich habe gestern meinen Büffel (GT 750 A) nach mehrjähriger, trockener Lagerung wieder in meine Werkstatt zur Wiederinbetriebnahme gebracht. Natürlich werden alle Flüssigkeiten vor dem ersten Lauf gewechselt (alle Öle, Bremsflüssigkeit, Sprit). Der Büffel lief einwandfrei vor der Einlagerung. Der Moto dreht. Jetzt habe ich folgende Fragen: A) muss ich den Motor / die Kurbelwelle vorher mit Diesel oder ähnlichem Öl spülen, um die Simmerringe zu befeuchten? B) gibt es sonst etwas, auf das ich zwingend vor dem ersten Start achten sollte? ich bedanke mich und freue mich auf eure Tipps. Beste Grüsse, Michael
      Beste Grüsse,
      Michael

      Zweitakter: Suzuki GT 750A / Suzuki GT 750B / Vespa Rally 200 / Zündapp KS 80 WC / Zündapp KS 50 WC
    • Moin, wenn die Karre trocken gelagert wurde, würde ich etwas 2-Takt Öl in die Kerzenlöcher geben und den Motor mit dem E Starter durchdrehen lassen, dabei wird auch schon von der Ölpumpe etwas Schmierstoff gefördert. Müsste dann eigentlich reichen, Du hattest ja den Motor schon durchgedreht. Vielleicht noch ein Schnapsglas 2 Takt Öl mit in den Tank geben, zur Beruhigung.
      Sollte die Welle noch original sein, dann sind die Simmerringe nach 45 JAhren sowieso fällig :-).
      Gruss Martin
    • Hallo Martin, vielen Dank für den Tipp. Werde ich so machen ...
      Beste Grüsse,
      Michael

      Zweitakter: Suzuki GT 750A / Suzuki GT 750B / Vespa Rally 200 / Zündapp KS 80 WC / Zündapp KS 50 WC
    • Moin zusammen,

      der Motor läuft jetzt gut.

      Leider war die Bremse komplett fest.

      Nach kompletter Demontage ergibt sich folgendes Bild: Ein Bremssattel sieht noch gut aus, den habe ich bereits revidiert, der andere hat recht starkes Pitting am Bremskolben, den tausche ich aus.

      Kurze Frage zur Handpumpe:

      * ich habe die Pumpe demontiert, gereinigt und mit Druckluft ausgeblasen
      * ich habe aber den Eindruck, das die Pumpe (gefüllt mit Bremsflüssigeit) keinen oder wenn zu wenig Druck aufbaut

      Gibt es eine Möglichkeit die Handpumpe im ausgebauten Zustand zu testen?

      Wie gesagt, es ist alles leicht- und freigängig...

      Was meint Ihr?

      Beste Grüsse,
      Michael
      Beste Grüsse,
      Michael

      Zweitakter: Suzuki GT 750A / Suzuki GT 750B / Vespa Rally 200 / Zündapp KS 80 WC / Zündapp KS 50 WC
    • Vor dem Ausbau und reinigen kein Druck oder danach?
      Vordem Wieder Einbau und Anschluss Bremsflüssigkeit in den Kolbenbereich geben, sonst pumpst du dich tod.
      Zum Testen einen alten Sattel nehmen und anschliessen.
      Das mit dem Pitting ist nicht so wild, da dies meist unterhalb des Dichtungsringes sitzt und der Kolben selbst bei größtem Verschleiss nicht so weit heraus kommt. Nur wenn Pittingstellen im Durchmesser annähernd so groß sind wie die Höhe der Dichtung, dann kommt es zu Undichtigkeiten.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Moin,
      neue Dichtsätze mit Kolben gibt es beim Crusinimage für kleines Geld.
      Gruß Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • @Foxkilo: genau das habe ich gemacht. Baut trotzdem keinen Druck auf.

      Werde jetzt mal einen neuen Dichtsatz einbauen. Ich hoffe, dass klappt...
      Beste Grüsse,
      Michael

      Zweitakter: Suzuki GT 750A / Suzuki GT 750B / Vespa Rally 200 / Zündapp KS 80 WC / Zündapp KS 50 WC
    • New

      Hallo zusammen,

      so, jetzt hat es (endlich) geklappt nachdem ich die alten Bremsleitungen durch Stahlflex Leitungen getauscht habe. die alten Leitungen habe sich über die Standjahre zugesetzt.

      Bin letztes WE eine schöne schöne Runde gefahren. Bis auf das wackelige Standgas läuft alles prima.

      Nächster Schritt: Ultraschallreinigung und Abstimmung der Vergaserbatterie...
      Beste Grüsse,
      Michael

      Zweitakter: Suzuki GT 750A / Suzuki GT 750B / Vespa Rally 200 / Zündapp KS 80 WC / Zündapp KS 50 WC