suzuki gt 550 a model verbraucht 12liter auf 100 km

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • suzuki gt 550 a model verbraucht 12liter auf 100 km

      moin außen moor! bin schon seit Oktober hier im Forum. bin Jahrgang 50,fahre dnepr k750 seitenventieler gespann. und nun seit knapp 800 km mein verspäteten Jugendtraum eine suzuki 550 gt. jetzt mit 16ooo auf dem Tacho. fährt sich super und geschmeidig.verbraucht bei normaler fahrt immer 12l auf 100km. ich könnte von euch ein paar gute tipps gebrauchen was ich zu erst machen sollte um den verbrauch zu senken. .durch eine kleine Behinderung an der linken Hand,fällt es mir leichter alles klein zu schreiben. grüße aus dem teufelsmoor bei Bremen. kalle
    • Wahnsinn Kalle...meine 550M mit Gusszylindern verbraucht bei sehr flotter Fahrweise knapp über 6 l und bei gemütlichem Überlandcruisen 5,5 l pro Hundert Kilometer...und das mit ca. 80000 km auf der Uhr....schläuchelt bei deinem Moped irgenein Schelm regelmäßig Sprit ab?
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Moin, ich denke 12 ist etwas zu viel, ca. 9 wäre im Bereich des Normalen, braucht meine K auch. Vielleicht sind die Vergaserinnereien verschlissen oder sie hat zu große Düsen drin, oder Schwimmerstand zu hoch. Gruss Martin
    • Moin, bei den Vergaserreparatursätzen muss man aufpassen, dass die richtigen Komponenten drin sind, bei der 550er gibt es sehr viele Variationen! Gruss MArtin
    • Moin!

      Von gröberen Defekten oder falscher Einstellung mal abgesehen, sind die wichtigsten Kandidaten für erhöhten Verbrauch
      eine verschlissene Nadeldüse (= Düsenstock) und die Düsennadel.
      Die Nadeldüsen sind in den Rep-Sätzen üblicherweise nicht enthalten, solltest Du Dir anderweitig besorgen und die dazu passende Nadel.
      Wie schon gesagt gibt es für die 550er diverse Vergaser Setups mit unterschiedlichen Düsen und Nadeln.
      Wobei bei dem genannten km-Stand von 16000 die Nadeldüsen normalerweise noch nicht derart verschlissen sind.
      Wenn die Angabe stimmt. Vielleicht ist aber auch mal ein neuer Tacho reingekommen.

      bis dann
      Markus
      suzuki-gt250.de

      Beiträge = Anzeige + Offset
      Offset ≈ 1000 :evil:
    • Verschleiß ist eine Sache, aber viel wahrscheinlicher erscheint mir, dass die Nadel zu hoch hängt, der Effekt ist definitiv größer als eine Ausgelutschte Nadeldüse.
      Eine gute Idee wäre auch die Kontrolle des Schwimmerstandes unD des Luftfilterelements.

      Nebenbei gefragt, wie sehen die Kerzen aus.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • hallo! habe 8 ter Iridium ngk kerzen und 0 ohm k.stecker drinn.kerzen sehen nicht rehbraun aber auch nicht Pech schwarz aus, ich mag noch nicht dabei gehen weil sie gut anspringt und so herrlich gut rennt. ich glaube das ich bis herbst erstmal so weiter fahre,oder könnte das dem Motor schaden wenn er sich mal eine Zeitlang richtig was gönnt. gruß kalle!
    • Moin,
      wenn sie gut läuft, dann lass sie wie sie ist. Iridium Kerzen sind nicht notwendig bei Zweitaktern. Abbrand ist zwar marginal, aber einige sind bei mir schon verölt gewesen und dann leider unbrauchbar; dafür sind sie mir dann zu teuer :-).
      Gruss MArtin