Mechanismus - Kupplungsbetätigung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mechanismus - Kupplungsbetätigung

      naben zusammen, Frage : was bedeutet die Pfeil - Markierung auf der Motor Gehäuseabdeckung in Bezug auf den Kupplungs Betätigungshebel ? Und warum hat Suzuki an der Einstellschraube eine Flachmutter verwendet , obwohl eine breitere auch Platz genug hätte ? (Ich habe als "neue Einstellschraube", eine Inbusschraube und eine neue Flachmutter verwendet weil die alte Schlitzschraube vermurkst war.) Das ist doch ok, oder ? Wer kann dazu etwas sagen Gruß
      Files
    • Die Markierung ist dafür gedacht, dass Dein Hebelweg auch maximalen Hub in der Kupplung beim Lüften erzeugt. Der Hebel ist relativ kurz. Die Kinematik von einer translatorischen in eine rotatorische Bewegung hängt deshalb stark davon ab, wie der Hebel ausgerichtet ist. Also immer erst Hebel korrekt auf die Markierung einstellen, und Spiel dann mit den Möglichkeiten am Kupplungszug entfernen. Das ist so ähnlich wie mit der Hebellei an Trommelbremsen. Und ob nun flache oder dicke Kontermutter, ist egal.

      Gruß, Chris
    • Hallo Chris,
      vielen Dank für guten Hinweise.
      Ich hab schon seit 2009 zwei 380er, aber man lernt nie aus. Man macht viel, aber man kann auch viel verkehrt machen und es geht trotzdem irgendwie. Bis halt was verreckt !
      In der Literatur kann man eben auch nicht alles auf Anhieb finden. Ich hab auch erst jetzt festgestellt das die Schneckenhalteung auf der Außenseite der Hülse eine kleine Bohrung besitzt durch das, das Fett vom Schmiernippel eindringen kann. Wenn man die Halterung um 180 ° verdreht festschraubt ist die Bohrung auf der verkehrten Seite und man kann kein neues Fett zur Schmierung der Kupplungsschnecke bringen.

      Gruß Fleuda