Bremsleistung T500

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Bremsleistung T500

      Hallo zusammen,

      nach meinem gestrigen durch-die-Gegend-Geeiere mit ohne Bremsleistung vorne, habe ich mir heute mal meine (Trommel-)Bremse bei der T500 angesehen. Das Ding sieht aus, wie 100 Jahre alte, verglaste und steinharte Beläge. Die hatte ich aber damals bei der Restaurierung neu eingebaut, ist wohl so 8 Jahre und 5000km her. Sie tragen auch super und vollflächig, aber die Bremsleistung ist eine Katastrophe. Ich hatte zeitweise selbst aus sehr moderatem Tempo extreme Schwierigkeiten, überhaupt zum stehen zu kommen. Bremshebel schon am Lenker und trotzdem keine Wirkung. Die hintere Bremse alleine brachte deutlich mehr Erfolg.
      Hat jemand einen Tip, wo es noch Beläge mit ordentlicher Bremsleistung gibt? Die originalen scheinen alle seit 50 Jahren abgelagert zu sein. Oder kennt vielleicht jemand einen zuverlässigen Bremsendienst, der die Backen mit einem griffigen Belag neu belegen bringen könnte? So brauche ich mit dem Bock nicht mehr zu fahren.....

      Danke für jeden Tip und viele Grüße
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Moin Dirk....versuch's doch mal mit passenden EBC BREMSSCHUHEN
      Die sind auf jeden Fall bei den Scheibenbremsklötzen super von der Wirkung...die EBC-Teilenummer EBC208646 Premium Aluminium Bremsbacken müsste eigentlich passen....
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Hallo Klaus,

      danke für den Tip, sind schon geordert. Schlimmer als die, die jetzt drin sind, können sie ja nicht sein :D

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Hey Dirk, nachdem die Fa. EBC ganz sicher zu den Bremsenspezialisten zählt, bin ich davon überzeugt, dass die auch Trommelbremsbeläge können.
      Meine 2 Schätzla sind mit gelochten Scheiben und Belägen von EBC ausgerüstet und mit denen bin ich seit vielen tausend km voll zufrieden...

      :ja: :ja:
      Kannst ja dann mal kurz berichten, ob die Beläge Ok sind...
      ca. 1400 Beiträge futsch...
      :heuldoch:
      also auf ein Neues...wir lassen uns nicht unterkriegen...

      Gruß Klaus
    • Ich hab beim Büffel hinten mal Autobeläge aufgenietet, waren in dem Fall vom Audi 100 (dem ersten eckigen), waren in der Bremswirkung aber auch kaum besser.
      Hatte gedacht, man könnte die hintere Bremse frisieren, am Belag lag es jedenfalls nicht und weitere Versuche habe ich nicht unternommen.
      Also beim Autoteilehändler mal schauen, was passen könnte. In Hannover-Hainholz gab es früher mal Jurid, ob es die noch gibt weiß ich nicht, jedenfalls haben die Bremsbacken und Kupplungen neu belegt.

      Gruß Micha
      Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.
    • Ein WBC Mitglied aus Ostwestfalen hat bei seiner 750 J mal Ferodo "grün" Beläge aufkleben lassen, damit war die Bremswirkung auf dem Niveau einer Scheibenbremse; ich versuche mal den Bremsendienst herauszubekommen.
      Gruss Martin
    • Das war jetzt aber schon hart am Rande einer Beleidigung.... :D Bin schließlich Niedersachse. Naja, in erster Linie mal Jetenburger (kennt heute keiner mehr), dann Bückeburger, anschließend Schaumburg-Lipper (man beachte die Feinheiten) und danach dann Niedersachse. So, jetzt wisst ihr Bescheid :heuldoch:
      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • martingt750 wrote:

      Ein WBC Mitglied aus Ostwestfalen hat bei seiner 750 J mal Ferodo "grün" Beläge aufkleben lassen, damit war die Bremswirkung auf dem Niveau einer Scheibenbremse; ich versuche mal den Bremsendienst herauszubekommen.
      Gruss Martin
      Ist mir auch noch ein Begriff, aber dazu findest du heute nix mehr im Netz. Sollte aber auch ein vernünftiger Kompromiss sein, denn die Trommel soll ja auch noch etwas halten.
      Wäre aber interessant, wer das damals gemacht hat.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • hi

      Bei Bremsen Schöbel in Nürnberg Anfragen .mal googeln.Des sind Bremsen Spezialisten mit Oldierfahrung .
      Alte Backen einschicken die fertigen neue Belege an nach Wahl der Reibwerte und kleben auf.

      Den Brems Anker mit einschicken und dann Rundschleifen lassen dann gibt's gleich perfektes Tragbild.

      Gruss Olli
      Schall und Rauch
    • Naja, in erster Linie mal Jetenburger (kennt heute keiner mehr).

      Ist ja klar, denn Google sagt, das wurde in vorchristlicher Zeit, oder so ähnlich, schon eingemeindet.

      Gruß Micha
      Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.
    • :D 1927, also ganz kurz vor meiner Zeit.....
      :na_und?:
      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Sodele,

      die EBC-Bremsbacken sind eingebaut. Leider lädt das Wetter hier gerade nicht zur Probefahrt ein. Wenn ich sie ausprobiert habe, werde ich Rückmeldung geben.

      Allen ein schönes Wochenende, Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • Moin zusammen,
      ich werde wohl die alten Backen neu belegen lassen. Dann kann ich den Unterschied mal testen.
      Grüße und danke für die Tips
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D