Neue Gibson scheinbar wieder lieferbar

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Schick, Preis hat sich in 31 Jahren nur verdoppelt (Allspeed hat bei Thomas Wahle 1988 749,-DM gekostet).

      Da aber in Rechtskurven sofort aufgesetzt, ging das nur mit längeren Stoßdämpfern(Hautständer nur mit Brettchen drunter.... ;( ).
      Zum Fahren wars aber klasse, da nix mehr aufgesetzt hat.
    • Das hört sich ja gut an , und sieht auch gut aus . Da ich den Ausdruck Sportauspuff gelesen habe , stellt sich mir die Frage über das Drehmomentverhalten ? Ist da was bekannt ? Ich hab nichts gefunden . Mir gefällt die kurze Anlage , so wegen Reifenwechsel .
      Da ich auch eine etwas grössere Reise plane , ist die (wahrscheinlich) leichtere Anlage auch interessant . Ich brauch keine Hochgeschwindigkeit , sondern bumms von unten raus . Anscheinend ist da die Originale immer noch die Beste . Jetzt hoffe ich
      auf das geballte Wissen des Forums 8o .
      Gruss , Ron
    • Montiert und gleich eingestellt wie die originale hatte sie bei mir unterhalb von 4000 gefühlt etwas weniger Leistung bzw das Band wird etwas verschoben. Ich fahre aber weder eine original Zündanlage noch einen originalen Vergaser. Ich kann auch das Gemisch bis in den Schieberbereich einstellen ohne den Vergaser zu öffnen. Meine Erfahrung mit dem Auspuff wird also nicht zu 100% auf eine originale GT übertragbar sein. Die letzte Probefahrt hat aber wirklich viel Spaß gemacht. Ich fahre auch eine lange (15/40) Übersetzung, der Büffel zieht aber trotzdem unten brauchbar und ab der Mitte recht ordentlich an und legt bei über 6000 bis ca 7500 noch eine schöne Schippe drauf. Der Motor dreht halt freier hoch. Wenn man nicht auf Endgeschwindigkeit aus ist kann man auch ein Zahn kürzer fahren, denk das geht gerade mit der Anlage sehr gut. Leistungsdiagramme gibt es aber im Internet und sind zumindest auf dem Papier sehr ähnlich mit der Gibson. Der Auspuff reagiert auf Gemisch und Zündeinstellung anders als der originale. Also einfach nur dran schrauben sollte man nicht,besser mal noch ein paar Düsen durchprobieren. Bodenfreiheit dürfte sogar größer sein als bei der original Anlage, zumindest hatte ich gestern so das Gefühl , da ich gestern auf meiner Hausstrecke nicht mehr aufgesetzt hab. Ich glaub aber das an meiner vorher der Hauptständer aufgesetzt hat, der ist momentan aber nicht montiert. Der Auspuff hat auch ab Werk überall wo etwas anstehen kann Vertiefungen, an Schaubenköpfen vom Hauptständer, am rechten Motordeckel usw. Der Hauptständer passt so auch dran, die Feder steht nirgendwo an und scheuert auch nicht. Trotzdem muss man sich da was basteln, da die Verbindungsstrebe am mittleren Auspuff ansteht. Ich werde die durchtrennen und durch einen größeren bogen ersetzen, nur rechte Seite.Der Bogen sollte auch etwas tiefer sitzen, das erleichtert das montieren vom mittleren Auspuff. Anschläge basteln , dann könnte der Ständer vielleicht sogar höher kommen als beim original Auspuff. Wie gesagt, ist alles meine Einschätzung, also nichts gemessen, nicht das hinterher noch gejammert wird. :)
    • Mal vielen Dank für Deine Antwort . Ich werde mal weiter suchen nach den Leistungskurven . Computern ist halt nicht gerade
      mein Steckenpferd .
      Gruss Ron
    • Den Hauptständer hab ich jetzt auch wieder dran. Ist etwas Arbeit, muss bei der GT aber einfach sein. Der Auspuff ist so wie er ausgeliefert wird für ein Sportauspuff eigentlich nicht zu laut. Ich hab trotzdem die Schalldämpfer geöffnet und festgestellt das ca 5 cm nicht gefüllt sind. Das gibt den etwas dumpfen Ton, eigentlich sehr schön. Unter Last, Bergauf im Ort war sie mir dann doch etwas zu laut. Ich bin eigentlich Täglich mit dem Moped unterwegs und möchte da nicht unbedingt negativ bei uns in der Gegend auffallen. Ich hab die Dämpfer dann etwas nachgestopft, jetzt hab ich mit dem Handy je nach Drehzahl im Stand von 77 bis ca 83 DB gemessen. Die Originale hab ich etwa mit 85 gemessen. Der Klang ist immer noch klasse, macht mir einfach irre Spaß die Anlage.

      ebay.de/itm/SUZUKI-GT750-1974-…68591?hash=item44467859ef
    • Hast Du die Bedüsung der Vergaser geändert? Allspeed gab 115 vor, ich bin die Anlage mit 117,5 gefahren; vollgasfest. Gruss Martin
    • Ich hab eine ganz andere Vergaseranlage verbaut und fahre vor wie nach die gleiche Bedüsung von Leerlauf und Nadel. Vollast ist schwer zu sagen, da ich eine art Powerjet habe und das bringt in gewissen Grenzen bei höherer Ansauggeschwindigkeit ohne änderung auch mehr Sprit. Ich werde die Hauptdüse aber noch kleiner machen, hatte ich aber auch beim original Auspuff vor. Ich würde beim original Vergaser etwas größer bedüsen. Lange Strecken auf der Autobahn bin ich mit der Anlage noch nicht gefahren. Dreht auf der ...straße ;) 15/40 aber aus.

      Die Feder vom Hauptständer hat im ausgeklappten Zustand doch am Auspuff angelegen, eingeklappt ist da viel Platz.
    • So, hier schonmal Fotos von meiner neunen Gibson Allspeed. Sieht schon hammergeil aus. :love: Scheint mir eine MkI zu sein. Für mich völlig ok da ich nur solo in Norddeutschland unterwegs bin.
      Über die Verschiedenen Versionen sowie andere Anlagen wurde ja schon im 3n1-Thread produktiv gefachsimpelt. :thumbup:
      zweitakt-freunde.de/index.php/Thread/5766-3-in-1/
      Wird aber noch dauern bis sie dran kommen. Ich will vorher noch schauen dass ich das Verschlucken/Aussetzen bei Vollast weg bekomme. Dank dem Forum hab ich da auch schon einige Ansätze. :) Ich hab halt immer nur sehr wenig Zeit. Immerhin ist schonmal das Schieberuckeln Geschichte (Nochmal Danke an Onkel Heri für die Unterstützung :) )
      Files
    • Moin,

      nein, das ist keine MK1. Mit dem Ding wärst du heute Hauptgewinner in jeder Verkehrskontrolle, so pervers laut ist die. Das auf deinen Bildern ist exakt die Anlage, die ich schon 1992 für meinen Büffel gekauft habe. Eine Allspeed/Gibson MK2.
      Eine MK1 habe ich damals mit meinem Moped zusammen gekauft. Die hängt hier immer noch rum. Wenn ich dran denke, mache ich die Tage mal Bilder.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D
    • :kratz: Nur die Grösse des Schalldämpfers sollte ja an der Gesamtcharakteristik nicht allzu viel ändern. Gibt es nicht auch bei z.B. Higgspeed die Option ob mit Schalldämfer oder nur Endrohr?
      Aber vielleicht kann der Martin da mehr zu sagen. Hat ja mehrere Anlagen in seinem Besitz. Darunter zwei sehr verschiedene Gibson Allspeed.
    • Moin,
      die beiden Allspeeds sind von den Gesamtdimensionen etwa unterschiedlich, die lange ist etwas voluminöser und mit ihr hat der Büffel ein breiteres nutzbares Drehzahlband aufzuweisen.
      @Dirk: Die abgebildetet kurze Allspeed wird allgemein als Mk1 bezeichnet; der Vorgänger, die Ur-Allspeed sah ja genauso aus, nur schwarz und lauter.
      Gruss Martin
    • Hallo Martin,

      die Ur-Allspeed hatte deutlich kleinere, dünnere Dämpfer und war insgesamt deutlich schlanker. Und eben bestialisch laut. Ich hatte meine mal testweise angebaut, die war ganz schnell wieder ab..... Wie gesagt, wenn ich es schaffe, mache ich mal Bilder.

      Gruß
      Dirk
      Über 1000 Beiträge, alle weg :klo:
      Dann eben von vorne........scheiß drauf :D