Mikuni Unterdruckvergaser

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Mikuni Unterdruckvergaser

      Moin, hab gerade meine Versager zerlegt. In diesem Zusammenhang zwei Fragen: 1. Kann man bei der Gelegenheit den Membranen etwas Gutes tun im Sinne langer Haltbarkeit (Gummipflege, ….) 2. Die Drosselklappenwellen sind zum Gehäuse hin mit Dichtringen abgedichtet, die ich in diesem Zusammenhang auch gleich wechseln würde. Gibt's dafür Bezugsquellen ? Vielen Dank und viele Grüße Manfred
    • Teile für den Vergaser und sonst auch alles für deine GT bekommst du beim Reiner . Wenn die Drosselklappenwelle spiel hat wird die Welle aber nicht mehr so richtig dicht werden. Ich hab die Mail - Adresse vom Reiner gerade nicht auf dem Rechner, werde ich dir morgen zuschicken, wenn,s bis dahin noch keiner gemacht hat.
    • ...und ansonsten kann ich es auch komplett machen ... sieht dann sinngemäß so aus: flickr.com/photos/22328570@N02/albums/72157672822565663
      die M3 Drosselklappenschrauben sollten erneuert werden , und, falls du die noch nicht durchs wellenmessing gewürgt hast : vorher hinteres ende abdremeln oder feilen. normal dichten neue dichtringe gut .. 1/10mm luft macht garnix wenn die wellen mit silikonfett zusammen gebaut
      gruß heri
      "Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!" ?by onkelheri

      http://www.schueller-metallbau.de/
    • Die Wellendichtringe gab es v. Suzuki nie offiziell als Ersatzteil. Man kann aber bei Yamaha schauen, die XS650 hat die gleichen Vergaser und Yamaha hatte sie zeitweise als E-Teil gelistet. Zeitweise heißt mal waren sie im Katalog mal nicht und dann wieder.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig