Mikuni Unterdruckvergaser

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Nun manche Drosselklappe ist schlichtweg krumm ... manchmal auch seitlich durch die Spiralfedern eingelaufen. Dann hilft nur "spanende" Bearbeitung und neu zentrieren sowie anschließend synchronisieren am Unterdruckgerät ...

      Gruß Heri
      "Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!"

      "mens sana in carburetor sano"

      by onkelheri

      schueller-metallbau.de/
    • Die Bohrung wird größer, die Drosselklappe muß dann im Winkel ja etwas weiter geschlossen werden. Das dürfte nicht so einfach sein, gerade wegen den 3 Anreicherungsbohrungen, . Wie weit kannst du da gehen ?
      Ich will das nicht nachmachen, rein Interesse halber.
      Größere Drosselklappe ?
      Das Spiel ist ja seitlich .
    • Wenn schon die Bohrung betroffen ist , dann muß man feststellen wieviel das ist ... dann kann man zylindrisch ausbohren und Maßklappen anfertigen ...

      Ansonsten wie oben , die Anreicherungsbohrungen werden ja beim neuzentrieren und einrichten nicht verdeckt. Im Realbetrieb ist die Klappe ja nie wirklich geschlossen. Da müsste es ja schon so seitlich durchpfeifen ... das eben obige Maßnahme greift.

      Gruß Heri
      "Erst wenn der letzte Slick verrottet und die Nordschleife unter Moos verschwunden ist, werdet ihr einsehen, dass man mit Hotelbetten keine Rennen fahren kann!"

      "mens sana in carburetor sano"

      by onkelheri

      schueller-metallbau.de/
    • Neue Drosselklappe, ist das noch bezahlbar ?
      Machst du nur Vergaser ?
      Ich hab öfter mal Sonderwünsche, so wie Köpfe auf O-Ring umbauen bzw. Nuten fräsen oder Brennräume bearbeiten oder auch Brennraumeinsätze drehen usw. Machst du solche Arbeiten auch ?