suzuki t500 oelpumpe einstellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • suzuki t500 oelpumpe einstellen

      hallo möchte mich kurz vorstellen nach mehreren 3 zyl.kawas bin ich stolzer bezitzer einer t 500.bin 63jahre alt.nun zu meinem anliegen ich bräuchte informationen wie man die oelpumpe richtig einstellt.vielen dank im vorraus
    • Hallo Legende...

      wie darf man dich denn ansprechen/-schreiben???

      Es gibt zur Ölpumpeneinstellung der GT500 bereits einen Thread....ich nehme an, dass das so auch für die T500 gilt???
    • hallo klaus
      danke für die antwort.mein name ist michael.habe den thread auch gesehen.aber der hebel der oelpumpe hat bei meiner t500 nur eine markierung ,a,.die müsste ich dann bei vollgas einstellen? die ,c, markierung gibt es bei mir nicht.
      mit freundlichen grüssen
      michael
    • Hi Michael...frag doch mal den Dirk Sandmann hier im Forum...der hat jedenfalls ne T500, ich nur ne GT250 u ne GT550 und da geht es über ein Sichtfenster im Vergaser u ne Markierung am Gasschieber....vlt. liest der Dirk ja mit????
    • Moin,

      ich bin mir gerade selbst nicht mehr ganz sicher. Im Suzuki Service Manual wird die Markierung auf Vollgas eingestellt. Da sind aber auch die Vergaser der frühen Modelle abgebildet und die hatten keine Markierung am Schieber mit der entsprechenden Verschlussschraube im Gehäuse.
      Wenn du außen am Vergasergehäuse so in der oberen Hälfte eine Messing-Sechskantschraube hast, dann mach die mal raus und dreh langsam am Gas. Wenn da dann eine Markierung in Form eines Punktes erscheint, muss die an der Unterkante der Bohrung liegen, wenn die Hebelmarkierung der Ölpumpe mit der Gehäusekante fluchtet.
      Wobei ich meine Ölpumpen mit den heutigen Ölen alle deutlich magerer eingestellt habe. Mit einer Öltankfüllung fahre ich gefühlt ne halbe Ewigkeit.

      Gruß
      Dirk
    • hallo dirk
      danke für die antwort. also meine ist ein 71 modell ob die vegaser auch bj 71 sind weiss ich nicht,meine vergaser haben keine Markierung am Schieber mit der entsprechenden Verschlussschraube im Gehäuse.die gussstelle gibt es aber nicht gebohrt.werde die pumpe auf vollgas einstellen mit der markiering an dem hebel und wenn ich dann richtig fahren kann vielleicht nocht etwas schwächer stellen wenn sie dann immer noch zuviel raucht.werde dann das kerzenbild noch im auge behalten kerze ist leicht nass.aber da motorrad ist nicht zugelassen und ich kann nicht fahren.