36. Suzuki Wasserbüffeltreffen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 36. Suzuki Wasserbüffeltreffen

      Hallo Leute, nach 1996 mal wieder ein GT Treffen im Münsterland. Vom 19.-22.7.2018 findet das 36. Wasserbüffeltreffen des WBC statt. Alle Fahrer von Suzuki Zweitaktern und Wankelmoppeds sind herzlich eingeladen. Treffenort: Landgasthaus Lönne, Grenzweg 8, 33442 Herzebrock-Clarholz. Die vorhanden Zimmer vor Ort sind ausgebucht; es kann gezeltet werden, Platz für WoMo oder Wohnwagen ist auch vorhanden, oder man bucht ein Hotel in der Umgebung. Beste Grüße Martin
    • Also nach über 30 Jahren Erfahrung mit Büffeltreffen, sieht der Ablauf wohl so aus:

      Freitag und Samstag Ausfahrten, meist eine schnelle und eine Besichtigungsgruppe;
      Samstagabend Pokalverleihung, viele Reden der Honoratioren beider Clubs und Entscheidung, wo denn das nächste Treffen stattfinden wird. Lead Moderation wie immer Büffel Manni.
      Ansonsten viel Reden und Moppeds bekucken. Freitags ein paar Gerstenkaltschalen etc. Samstag früh ins Nest und entsprechend weniger Kaltschalen, da Sonntags Heimreise.

      Falls ich noch was vergessen habe, dürfen mich die im Off lungernden Honoratioren verbessern.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig
    • Ich werde wohl am Samstag mal vorbei schauen; aber am Abend wieder nach Hause fahren, da Sonntag schon was ansteht. Wäre schön zu wissen, um wieviel Uhr am Samstag eine Runde gedreht wird.
      Gruß
      Ralph
    • Spiele sind auch geplant, damit es nicht langweilig wird. Ansonsten hat Mario das wichtigste erwähnt. Ausfahrten sind sogar 5 Stk. geplant, eine am Donnerstag und jeweils 2 Freitag und Samstag. Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein, ist ja auch kein Schulausflug wo der ganze Tag durchgeplant ist. Jeder macht das was er will, ist ja schließlich Freizeit und außerdem sind langjährige Teilnehmer eh die restliche Zeit damit beschäftigt sich mit langjährigen Clubkollegen und neuen noch nicht bekannten Gesichtern zu unterhalten und sich somit zu synchronisieren.

      Gruß Micha
    • Ich wollte ja keinen durchgeplanten Stundenplan. Es geht mir hauptsächlich darum zu wissen, wann ich morgen spätestens da sein sollte, um eine Ausfahrt mitzumachen. Hat ja keinen Sinn, wenn ich um 7 Uhr da bin; da schlafen wohl die meisten. Ich denke, ich werde mal gegen 9 Uhr auftauchen.
      Gruß
      Ralph
    • HolgiGT wrote:

      Ich denke, ich werde mal gegen 9 Uhr auftauchen.
      Das dürfte reichen, auch 10.00 Uhr wäre ok, da hast Du noch genug Zeit zum Synchronisieren. Irgendeiner sagte was von 11.00 Uhr, aber das ist nicht verbrieft, ich schätze das wird letztendlich noch geklärt. Wäre eh nicht meine Uhrzeit, wenn man abends Party gemacht hat. Gruß Micha
    • Hi,
      bei den Treffen sind immer so zwischen 100 und 200 Moppeds da,
      besonders unsere Freunde aus Norwegen kommen immer zahlreich, mit GT´ s wie aus dem Laden :-),
      auch gibt es immer wieder Exoten wie die Walter GT 1000, RE5, TR750 und anderes zu bestaunen.
      Das wichtigste aus meiner Sicht ist aber der persönliche Kontakt und Austausch mit anderen GT Fahrern, der im Zeitalter der Digitalisierung leider immer etwas zu kurz kommt.
      Gruss
      MArtin
    • Hallo
      Wenn es Schneid :thumbsup:
      Nein natürlich scheint die Sonne :bier:
      Wollte nur intresse halber wissen mit wieviel Mopeten zu rechnen ist.
      Natürlich komm auch ich um neue Kontakte zu knüpfen für gute Smalltalks gute Tips
      lecker Bierchen und nette Leute.

      Gruß Andreas
    • Martin hat‘s ja auch schon angedeutet, wenn Bombenwetter ist, dann kann es voll werden und bei Sch..... wetter kommt nur die Hälfte eventuell noch weniger. Hier sind ja viele Sammler unterwegs und weniger Motorradfahrer, die bei Wind und Wetter fahren und wenn ja dann nicht unbedingt mit der GT.

      Gruß Micha
    • Boah, bin ich blöd! Da habe ich mir heute früh den Wecker gestellt und bin zum Treffen gefahren. War natürlich keiner da. Hatte ich wohl dummerweise ein falsches Datum im Kopf. Mal sehen, ob ich es nächstes WE zeitlich auf die Reihe bekomme.
      Gruß
      Ralph
    • Moin zusammen,

      fährt eigentlich noch jemand aus dem Raum OWL/Schaumburg/Hameln zum Treffen? Ich will Freitag irgendwann nachmittags los, da könnte man die paar km ja gemeinsam hin juckeln?

      Gruß
      Dirk
    • Hallo Dirk.
      Normalerweise ja, aber dieses Jahr bin ich zu dem Zeitpunkt mit Womo und RV in den Französischen Seealpen und der Cote de Azur unterwegs. 8)
      "Like tasting beer for the first time or losing one's virginity, seeing a Gt750 is never forgotten"
    • ESSEX wrote:

      Hallo Dirk.
      Normalerweise ja, aber dieses Jahr bin ich zu dem Zeitpunkt mit Womo und RV in den Französischen Seealpen und der Cote de Azur unterwegs. 8)
      Dann wünsche ich dir gute Erholung und einen tollen Urlaub!

      Gruß
      Dirk
    • Moin,
      es war ein tolles Treffen in Oelde, 4 Tage sonniges Wetter, 160 Nennungen, trotz Urlaubszeit! Über RV´ 50, GT 250-750, RE5 und RG500 war fast alles vertreten. Leider keine GT 125/185 am Start.
      Eine 69er TS 250, eine 130 PS RG 500 im RGV Fahrgestell und die Walter GT 1000 waren Highlights.
      Dank an die Youngsters aus dem Ruhrpott und dem Münsterland für deren tatkräftige Unterstützung.
      Das nächste Wasserbüffel-Jahrestreffen findet übrigens vom 8.-11-8.19 in Dänemark, bei Silkeborg statt! Es wäre schön, den einen oder anderen von euch auch dort wieder treffen zu können.
      Auf der Rücktour nach Berlin gab es bei Helmstedt für eine halbe Stunde eine kräftige Dusche :-), aber wir sind ja nicht aus Marzipan und das Mopped kann man putzen :-).
      Files
    • Hallo an die Gemeinde
      Auch mir hat es sehr gut gefallen.
      Super Wetter super organisiert.
      Super viele nette Leute kennen gelernt.
      Ein dank an die Jugendlichen die sich mit vollem Einsatz um die abendlichen Spiele gekümmert haben.
      Ebenso an die Frauen die sich um unser Wohlbefinden gekümmert haben.
      An alle ihr seid eine coole Gemeinde.
      La Familie.
      Mfg und hoffe auf baldiges Wiedersehen.
      Andreas