Motor läuft unrund

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Motor läuft unrund

      Hallo zusammen habe meine GT 550 endlich fertig restauriert ! Tüv gemacht,angemeldet ! nach den ersten paar Runden haben sich folgende Probleme eingestellt, Motor läuft unrund, Leerlauf Drehzahl krieg ich nicht in den Griff ! Maschine in die Garage gestellt, irgendwann laufen Vergaser über ! gestern ist mir im Stand die Motordrehzahl dermaßen hochgegangen ohne was gemacht zu haben ! hab die Maschine ausmachen wollen,nichts ging,Zündschlüssel abgezogen Kiste läuft weiter ! Also 1.Gang rein und abgemurxt ! Momentan bin ich mit meinem Latein am Ende ! ich muß meine GT nun in proffesionelle Hände geben. Nun meine Frage ! Kennt jemanden im Raum Karlsruhe,Mannheim,Heidelberg,jemanden der mir meine GT einstellen kann ? Für Hilfe wäre ich dankbar! Gruß Michael
    • Falschluft könnte die Ursache sein. Kontrolliere doch mal deinen Ansaugtrackt auf Undichtigkeiten sowohl zylinderseitig als auch luftfilterseitig. Es gibt aber noch weitere mögliche Ursachen:
      Zitat aus zweitakte.de/lexikon/lexicon.htm "Unerwünschte Detonation des Benzin-Luft Gemisches durch überhitzte Bauteile, z.B. zuviel Vorzündung, falsche Kerze (Glühzündung), starke Ölkohleablagerungen oder zu heißer Kolbenboden. Kann und wird meist zu fatalen Motorschäden führen. Bei 2-Taktern häufiger"
      Gruß
      Dirk
    • Du solltest der Reihe nach vorgehen. IMHO hast du schon die besagten Glühzündungen. Irgend etwas entzündet dein Gemisch ohne Zündung. Kopf runter und entkoken. Es sei denn du hättest ein dickes Elektrikproblem, dann Vergaser runter und die Schwimmernadelventile gereinigt bzw. mit neuen Nadeln versehen. Gleichzeitig auch den Benzinhahn neu abdichten. Vergaser laufen dann über, wenn a.) der Benzinhahn nicht sauber schließt und b.) die Nadelventile nicht sauber schließen.
      Wenn du diese Elfmeter ausgemerzt hast, stellst du die Vergaser ein. Da du anscheinend ein K Modell hast, stellst du es nach dem Suzuki Werkstatthandbuch ein, sofern dein Englisch ausreichend ist. oldjapanesebikes.com/mraxl_GT_…nuals/gt550jman/index.php.
      Büffel ist einzig, aber nicht artig