Zündnocke ausbauen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zündnocke ausbauen

      Hallo, hab mir eine Elektronische Zündung zugelegt. Jetzt bekomme ich die Zündnocke nicht abgezogen. Hat einer nen Plan wie des geht. ist womöglich angerostet. Odin
    • nabend...

      Hier steht schonmal was dazu:
      Umbau Zündung

      Hast Du die Mutter schon los?
      Dann lässt die Nocke sich normalerweise einfach abziehen.
      Wenn sie festgerostet ist, mußt Du wohl mit Rostlöser und geeignetem Abziehwerkzeug drangehen....

      bis dann
      Markus

      Übrigens:
      Von einem neuen Forumsmitglied ist eine Vorstellung auch ganz gern gesehen...
    • Guten Morgen,

      mein Name ist Rudi ich will mich mal vorstellen!!!
      ich habe meine Susi seit 30 Jahren. 25 Jahre ist sie eingemottet in der Scheune gestanden. Kinder Haus und so weiter. Habe sie letztes Jahr neu aufgebaut. Sie ist auch ganz gut gelaufen. Aber die Batterie wurde nicht geladen. Habe dann eine E Zündung gekauft und eingebaut. Leider spring sie nicht mehr an. Ich finde leider keine Werkstadt bei uns die mir helfen kann.
      werde auch noch ein paar Bilder einsetzen.
      Gruß
      Rudi
    • Moin!

      Odin wrote:

      Ich finde leider keine Werkstadt bei uns die mir helfen kann.
      Das wäre natürlich ein schwaches Bild für die Werkstätten. Warst Du in einer Suzuki-Motorradwerkstatt?
      Ein einfaches Elektrikproblemchen, wie es nach Deiner Beschreibung vorliegt, sollten die alle lösen können. Es sollte dort allerdings besser ein etwas älterer KFZ-Mechaniker vorhanden sein (kein "Mechatroniker", alles verdächtige gegen Neuteile tauschen ist meistens überflüssig und teuer und kann man auch selbst).
      => Lichtmaschine, Regler, Gleichrichter, Akku und Zündung prüfen, letztere einstellen. ggf Teile reinigen/instandsetzen.

      Du wohnst ja zu weit von mir, sonst wäre das kein Problem.
      Da mußt' halt selber ran.
      Wenn der Akku nicht geladen wurde, ist die erste Maßnahme zu prüfen, ob Lichtmaschine, Regler, Gleichrichter richtig arbeiten und diese ggf. instandzusetzen, aber nicht, eine Elektronik-Zündung einzubauen.
      Mit geladenem Akku (=>Ladegerät) sollte der Motor laufen; wenn nicht, liegt der Fehler woanders.
      Hast Du Zündfunken? Zum richtigen Zeitpunkt? (zur Not bau erstmal die Kontaktzündung wieder ein, wenn der Motor vorher damit lief)
      Funktionieren die Vergaser = bekommt der Motor Sprit?

      bis dann
      Markus