Ich darf mich vorstellen? Ich bin's, der Neue:-)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die anderen Fragen sind ja schon beantwortet, den Ölverbrauch bestimme ich immer, indem ich das 2-Taktöl mit Meßzylinder auffülle.
      Dann kommt der Dreisatz Liter durch gefahrene km x 1.000 = Ölverbrauch.

      Gruß Micha
      Gruß Micha - der Anfänger, der auch schon etwas länger dabei ist.
    • Um den Ölverbrauch zu messen einfach den Tank vollmachen und dann nach z. B 500 km nachfüllen, dann siehst Du den Verbrauch.
      Gruss Martin
    • Hi zusammen!
      Danke für die vielen Antworten-
      werde mir die Sache in den kommenden Wochen mal vornehmen.

      Entschuldigt, dass ich im Thema springe:
      Möchte mir ja gern die Rastenanlage eintragen lassen.
      Um nicht mit ganz leeren Händen dazustehen, würde ich gern ein Gutachten zu der Menani mitnehmen. Habe aber bislang nur eine Kopie vom Brief.
      Hat da jemand das ganze Gutachten - also mit einer Zeichnung der Hebeleien? Für welches Modell die Grundplatten sind, spielt dabei keine Rolle.

      Beste Grüße
      Files
    • Für die Menani gab es meines Wissens kein Gutachten, nur Einzelabnahmen gnädiger TÜV Ing´s!
      Gruss Martin
    • Hi Martin,
      das ist sicher nur zum Teil richtig:
      Ich habe bereits eine Kopie eines Gutachtens für eine Menani/Moto-Italia Anlage bekommen (gekauft :whistling: ), Grundplatten von MotoItalia, Rasten von Menani- aber eben für eine Yamaha; für eine XJ 650.
      Da ich ja eh nur die Rasten verwende, ist mir das Motorrad Modell auf die die Grubdplatten passen erstmal herzlich.
      Wichtig ist, dass ich dem TÜV-Mann die Fähigkeit der Hebeleien vorzeigen kann.
      Wenn gewünscht, stelle ich die bekommene Kopie gern zur Verfügung.

      Zu der anderen Baustelle: habe die Vergaser ausgebaut und beguckt- eigentlich passt der Schwimmerstand und es hatte sich auch keine Düse losgerappelt.

      Ich berichte, wenn es Fortschritte gibt.

      Ahoi
    • Hi Gunnar, ich meinte damit, dass es für GT´s kein Gutachten gibt, für neuere Modelle sicherlich :-),
      da müssen dann nur noch die Grundplatten in den Augen des Prüfers bestehen!
      Gruss Martin