Classic-racer GT 380

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gerade wollte ich schreiben. Beim Flugplatzrennen in Walldürn liefs denn Umständen entsprechend gut bis sehr gut.
      Ich hatte ja an beiden Motoren die Löcher. Jetzt war an einer Kurbelwelle ein Lager defekt, vermutlich durch das geschmolzene Alu. Ich habe dann einen Standartmotor mit der noch guten Kurbelwelle gerichtet mit 54mm Zylindern und 2mm Platte unter den Zylindern. Die Zylinder habe ich schon vor ca 1 Jahr gefahren. Die drehen dann 10000 U/min.
      Gestartet bin ich natürlich mit einem ungutem Gefühl. Aber der Motor machte keine Probleme. Zum 1.Rennen habe ich die Hauptdüsen wiederauf 255 Mitte 260 zurückgenommen. Motor hielt. Es reichte zum 13.Platz gesamt und zum 7.Platz bei den 350ern. Am Sonntag hatte ich einen Super Start . Am Ende war ich gesamt 8. Und 5. In der 350er Klasse.. Motor hielt.
      Natürlich bin ich jetzt nicht schlauer wegen den Löcher.. Im Moment denke ich über das nach was Markus geschrieben hat, ob mit mehr Hubraum, 400ccm oder der Spezialmotor mit 420ccm die JollyMoto Anlage zur Überhitzung führt. Bei den nächsten Rennen werde ich mit den 371ccm Zylindern fahren und sehen was passiert.
      Wenn die halten, vielleicht mache ich zum letzten Rennen noch mal einen Versuch mit den 400er Zylindern.