Search Results

Search results 1-20 of 163.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Quote from MichaHeinemann: “Wo hast Du die Wasserpumpe bestellt, ich glaube ich brauch auch mal eine neue. Gruß Micha ” eim Reiner Schneider, “GTReiner”. Die alte Wasserpumpe hatte ich zuvor mit einem Reparaturkit überholt aber die Welle und die Dichtfkläche waren schon zu hinüber

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Update: nach nochmaligem Zerlegen der Motorgehäuse und Neuaufbau mit peniblem Auftrag von grauer Threebond Gehäusedichtmasse, neuer Fußdichtung und nochmaliger Verwendung der bereits vorher eingebauten Kopfdichtung ist der Motor auf allen 3 Zylindern 100% dicht. Ein Druck von 5psi bleibt praktisch ewig, ohne Druckabfall, aufrecht. So dicht hatte ich noch keinen Motor bisher hinbekommen. Beim Drucktest des Kühlkreislaufes habe ich allerdings eine Undichtheit der Wasserpumpe festgestellt, sodass K…

  • Kopfdichtung wiederverwenden?

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    so, hab jetzt Zylinder und Kopf wieder montiert, die Kopfdichtung wiederverwendet. Der mittlere Zylinder ist jetzt 100% dicht, bei den beiden äußeren hab ich leichte Lecks zwischen den Gehäusetrennfugen bei den Simmeringen. Das sollte mittels Dichtmasse von außen zu beheben sein. Der Drucktest des Kühlmittelkreislaufes scheitert dzt. an einem undichten Kühlerverschluß meines Drucktestkits - da entweicht die Luft dort wo die federbelastete Gummidichtung des Deckels aufliegt und den Ausgang zum Au…

  • Kopfdichtung wiederverwenden?

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Quote from GT Karl: “ Aber nebenbei gefragt, ist denn jetzt klar woher die "Undichtigkeit" am mittleren Zylinder kommt? ” Hallo Karl, nein ich konnte die Ursache bisher nicht finden. Die Außenseiten der KW Simmeringe sehen unverdächtig aus. ich hab das Gehäuse auch deshalb nochmals getrennt weil mir eine Gehäuseschraube (#27, M6 an der Vorderseite des Gehäuses) beim Zusammenbau abgerissen war und ich die jetzt ausgebohrt und ersetzt habe. Hätte vermutlich keinen negativen Einfluss gehabt aber es…

  • Kopfdichtung wiederverwenden?

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Hallo, nachdem ich ja bei meinem neu aufgebauten Motor eine Undichtigkeit beim mittleren Zylinder nicht aufklären konnte, habe ich ich den Motor nochmals zerlegt (Zylinder und Kopf runter, Gehäusehälften getrennt, Kurbelwelle raus). Die Fußdichtung gebe ich auf alle Fälle neu, bei der Kopfdichtung würde ich gerne wissen ob ich die nochmals verwenden kann? Es handelt sich um die stärkere originale SUZUKI Dichtung mit 1,7mm Dicke aus beschichteter Pappe (“Pappdichtung”), nicht die dünnere Stahldic…

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Also die Frischölleitungen sind es auch nicht, Im Getriebe ist absolut nichts messbar/hörbar, alle Stehbolzen abgespritzt...nichts. Ich hab jetzt begonnen, den Motor nochmals zu zerlegen und die Gehäuse zu trennen, Lage der KW Simmeringe nochmals prüfen und sehen ob man irgendwo bei der Fuß- oder Kopfdichtung Spuren erkennen kann. GTReiner kann sich wieder über eine Ersatzteilbestellung für diverse Dichtungen freuen!

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Quote from Hogger GT: “Ich würde den Zylinder mal mit Wasser füllen, wenn irgendwo eine Undichtigkeit ist sollte man auch Luftblasen entdecken, denk sogar recht schnell. Die Luft könnte aber auch über einen Stehbolzen nach oben entweichen,also auch mal mit Seifenwasser am Kopf testen. Hab ich auch genau so mal gesehen. ” hallo Hogger, Wassermantel im Zylinder und Kopf hab ich gestern schon gefüllt, und dabei keine Bläschen entdeckt. Es bleiben theoretisch nur die Frischölleitungen oder das Getri…

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Quote from MichaHeinemann: “Ist den Getriebeöl im Motor? ” nein, Getriebe ist leer

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Stimmt es daß die GT750 2 Getriebeentlüftungen hat? Die kleine Bohrung über dem Kickstarter und der “Kamin” neben der Ölpumpe?

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Servus! ich hab school mit Seifenwasser die Getriebentlüftung gecheckt, ohne Erfolg. Ich denke durch das viel größere Volumen des Getriebes im Vergleich zum Kurbelgehäuse ist etwaige entweichende Luft aus dem Kurbelgehäuse ins Getriebe nicht messbar. An die Möglichkeit defekter Rückschlagventile hab ich auch schon gedacht, das schau ich mir morgen noch genau an. Ich hab heute auch schon den Wassermantel bis zur Oberkante des Thermostatgehäuses gefüllt ( ohne Thermostat, dessen Gehäuseoberteil un…

  • Mittlerer Zylinder undicht

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Hallo, ich hab gestern bei meinem neu aufgebauten Motor einen Drucktest gemacht. Auspufföffnung verschlossen, einen Stutzen mit Manometer und Ventil in den Vergasergummi, und SRIS Ventil durch M8 Schraube mit Dichtring ersetzt. Alle KW Simmeringe sowie Fuß- und Kopfdichtung sind neu. die beiden äußeren Zylinder sind absolut dicht, sie halten 5 psi für etliche Minuten. Der mittlere allerdings verliert mehr als 1 psi pro Minute. Mit Sprühflasche und spülmittel konnte ich kein Leck im Bereich Zylin…

  • GT750 Vallelunga

    wolfgangh - - Suzuki GT 750

    Post

    Hallo, als nächstes möchte ich mir eine Replica der GT750 Vallelunga bauen. Kann mir von Euch wer bestätigen welche Auspuffanlage das hier auf den Bildern ist? Ist das eine MICRON / Allspeed, FIGAROLI oder eine Spezialanfertigung? zweitakt-freunde.de/index.php/…352d5c5e30ec42d21cea7cd77zweitakt-freunde.de/index.php/…352d5c5e30ec42d21cea7cd77zweitakt-freunde.de/index.php/…352d5c5e30ec42d21cea7cd77

  • Quote from martingt750: “Moin, die gemessenen 13 bar sind nicht zu viel; ein frisch gemachter Reimo Motor hatte seinerzeit auch gemessene 12,3-12,7 bar, bei 1mm abgefrästem Kopf. Also ich würde es erst mal ausprobieren und wenn es Probleme geben sollte einfach die dicke Dichtung nehmen. Suzuki hatte original 0,8 bzw. 1,3 mm, die Zubehördichtungen haben bis 1,5 mm! Gruss Martin ” Hallo Martin, ich möchte den Weg einschlagen, den um 1mm geplanten Kopf mit der dickeren Kopfdichtung zu verwenden. Da…

  • ich hoffe schon, der Verbrennungsdruck wird ja vom Metallring abgehalten, die Pappe ist ja hauptsächlich fürs Kühlmittel verantworlich und das hat ja keinen höheren Druck

  • gestern hab ich penibel genau das Verdichtungsverhältnis meines Motors mit 13 Bar Kompression nachgemessen und gerechnet, und ich komme auf stolze 8,37:1 korrigiert. Wen‘s interessiert, der Kolbendom eines 71 mm Originalkolbens hat ca. 10,4cc, das muß ja beim Volumen der Kalotte berücksichtigt werden. Mit der 1,5mm Kopfdichtung käme ich noch immer auf 7,6:1 ( original ist 6,7:1)

  • Hallo Foxkilo, Da geb ich 100% Recht, auch ich hab das so nicht erwartet. Jedenfalls ist meine Brennraumkalotte, gemessen mit Plexiglas auf der Zylinderkopfdichtfläche bis Anfang Kerzengewinde jetzt nur 25cc. Dazu kommt dann noch das Volumen des Quetschspaltes (0.8mm Kopfdichtung - ca. 3 cc) abzüglich des Kolbendomes, den ich nicht gemessen habe (vielleicht 3cc?) Wie gesagt, ich hab nur 1mm abfräsen lassen. Es ist nur denkbar, das dieser Kopf bereits vorher schon mal abgefräst wurde, allerdings …

  • hier noch die originale RD500. Ich hab noch 15 andere Klassiker, alle vollrestauriert oder Umbau oder guter Originalzustand. zweitakt-freunde.de/index.php/…352d5c5e30ec42d21cea7cd77

  • Quote from Hogger GT: “Ah, ok, du hast den Zylinder kompl. angehoben, damit hast du wesentlich weniger Vorauslass als wenn du nur den Auslass so weit angehoben hättest. Das funktioniert, sogar sehr gut. ” hallo Hogger, nein bei dem Motor mit der hohen Kompression habe ich keine Platte unter dem Zylinder, da hab ich nur die Auslaßkante auf37 mm erhöht und verbreitert. Das soll eigentlich eigentlich ein harmloser Alltagsmotor sein. der andere Motor nach TR Specs hat eine 2,5mm Platte und dadurch 3…

  • also die Frage ob Kompression zu hoch hat sich heute schon großteils selbst beantwortet - der Startermotor dreht den Motor mit meiner LiFePo Batterie gar nicht durch, obwohl die schon mächtigen Startstrom liefert. Mit einer Autobatterie gehts. Da ich aber in der BIMOTA keinen Platz für eine größere/stärkere Batterie habe und der Kickstarter durch die Fußraste position auch nicht verwendet werden kann, muß ich mit der Verdichtung/Kompression runter. Zur Erinnerung, dieser Motor hat 13 bar Kompres…

  • Nabend Freunde, heute möchte ich Euch eine Optimierungsmaßnahme vorstellen. Als ich neulich die Vergasergummis auf meinen A-Zylinderblock steckte, fiel mir auf daß hier eine große Kante dem angesaugten Gemisch im Weg steht. Der Originalvergaser hat 40mm Venturi-Durchmesser, die sich im 41mm großen Vergasergummi fortsetzen, aber dann plötzlich auf den nur 36mm messenden Vergaserstutzen des Zylinderblocks treffen. Das sorgt sicherlich für ziemliche Verwirbelung zweitakt-freunde.de/index.php/…352d5…