Wasserbüffel & Suzuki GT Zweitaktfreunde

Alles zu Zweitaktern von Suzuki GT 750 GT550 GT380 GT 250 GT185

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

News

  • New

    Hallo zusammen, über die Entwicklungs-(Produktions-) jahre hat sich die Übersetzung der Büffel ja einige Male geändert. Da ich meinen Büffel nun noch nicht so lange besitze und er auch noch nicht auf der Straße ist, die Kette aber erneuerungsbedürftig ist, würde ich gerne Eure Erfahrungen nutzen um eine gescheite Übersetzung mit den Neuteilen zu verbauen. Ich bin ein Landstraßenfahrer, gelegentlich auch zu zweit, das aber eher selten. Wie sieht es mit der Gliederzahl aus bei den verschiedenen Übersetzungen, war die Schwingenlänge bzw. der Abstand Ritzel zur Hinterachse über die Jahre konstant. Welche Teilung (530 oder 525) könnt Ihr empfehlen, bzw. welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Mit Gruß und Dank Axel
  • man nennt mich schon seit der Schulzeit zahny ;) Vor einigen Jahren bin ich günstig an eine GT 250 mit angeblichem Kupplungsschaden gekommen, naja, die Kupplung taugt ,es ist die Verzahnung der Welle auf dem das Kettenritzel sitzt das rund ist ;( Bei Gelegenheit möchte ich die Kleine wieder auf die Straße bringen. Eine GS 550 Bauj. 1979 steht auch noch rum, dazu gibs die Eine oder andere Garelli und die Vicky III . Damit mir die Arbeit nicht ausgeht hab ich seit 20 Jahren noch ein Grenzland Reisemobil dem dieses Jahr das H - Kennzeichen verpasst wurde. In diesem Sinne :bier: zahny
  • Hallo weiss jemand wo man sich Vergaser Unterdruckuhren(für Zweitakter) bis 0,1 oder 0,4 Bar ausleihen kann... auch gegen Entgelt. Meine Uhren von Boehm gehen leider bis 0,6 Bar und da ist die Anzeige ganz im vorderen Bereich bei 0,04 Bar und damit zu ungenau. Diese Uhren gibt es bei Boehm zu kaufen, aber für ein oder zwei mal lohnt sich das nicht. Gruß Andreas
  • Moin...ich bin heute aufgrund eines Suchlaufes in EBAY Kleinanzeigen auf ein Angebot über 3 gebrauchte Gusszylinder mit Kolben aufmerksam geworden....laut Anbieter sollen die Kolben Kolben einmal von einer Firma Mozzi "umgebaut" worden sein, was auch immer das bedeuten sollte. Angeblich soll das den Sprit- und Ölverbrauch seneken... Aufgefallen sind mir die 6 kleinen Bohrlöcher um das Zentrum des Kolbenbodens. Kennt das Jemand und was ist davon zu halten??? :kratz: :kratz: :kratz: Kolben mit Löchern am Kolbenboden.JPG
  • Hallo zusammen :) bei meiner GT 250 A war ein 14er Ritzel, ein 43er Kettenblatt und eine Kette TYP NKN 525 montiert. Hab das 14er Ritzel gegen eine neues 13er, 525, getauscht. Bei der Montage mit 45 Nm angezogen, Sicherungsblech umgebogen, Kette gespannt. Eine ordentliche Probefahrt gemacht, komme in der Garage an, Motor aus, das Moped auf seinen Stellplatz geschoben, und höre ein „Klank…Klank“ :| Geräusch, aus Richtung Ritzel. Danach Suzi auf den Hauptständer gestellt , Hinterrad gedreht = „Klank…Klank“. Kette entfernt, vorderen Gehäusedeckel ab mit freiem Blick auf die Ritzelaufnahme. Die Ausgangswelle dreht sich leicht und ohne Geräusche. Wenn ich die Ausgangswelle festhalte und mit den Fingern das Ritzel in Laufrichtung bewege, dann hat das Ritzel deutlich radial Spiel (geschätzte 0,5 mm). Dabei entsteht auch dieses „Klank…Klank“ Geräusch. Meine Frage: Wie „dick“ ist ein Ritzel für die Kette Typ 525 ? ….etwa 7 mm ? Mit wieviel Drehmoment muß das Ritzel…
  • Hallo Leute! Habe heuer im Frühjahr eine Higgspeed Auspuffanlage auf meine GT380 Aufgebaut und bin den Sommer hinweg damit gefahren. Jetzt zum Ende der Saison ist das Motorrad immer noch lauter geworden, und ich habe die Befürchtung das ich die Schalldämpferwolle gleichmässig in der Steiermark verteilt habe... :( :( Hat von euch jemand so einen Schalldämpfer schon mal Repariert, geht das überhaupt, weil verschweißt? Wird ein Winterprojekt, deshalb wäre ich Für Tipps und Anregungen Dankbar.
  • Hallo zusammen :) bei meiner GT 250 A sind im Brief 19 KW bei 7500 U/min angegeben. Sowie Kraftrad M. LB. Leistungsbeschränkung.JPG Vermute das bedeutet Leistungsbeschränkung. Bei meiner RD 250 1 A 2 war das auch so ..... 20 KW bei 7200 U/min. Sowie Kraftrad M. LB. Die Leistungsbeschränkung bestand aus einer dickeren Zylinderkopfdichtung, längeren Krümmern die in das Endrohr hineinragten, sowie anderen Düsen. ….also alles Sachen die man wieder rückgängig ^^ machen konnte. Meine Frage an Euch: Durch welche Änderungen wurde die LB. auf 19 KW für die GT 250 A bewerkstelligt ? In den Ansaugstutzen habe ich keine Verengungen gesehen, Die Zylinderkopfdichtung hat eine Stärke von 1 mm. Mit öligen 2 T Grüßen, Gerald

Unread Threads

Topic Replies Last Reply

Yamaha RS125 wer weiß was... Suche Datenblatt zur Zulassung eines Bikes aus Belgien ...

3

HifiLife

Getriebeproblem

40

Vogel123

Regler für GT250 K/L/M ???

12

KlausH

Übersetzung vs Kettenlänge

8

Axel_GT750

Kolbenringe GT 550

5

funnyottifant

Recent Activities

  • Die Idee ist gut! Ich versuche es! Hab aber doch lieber nen englisch sprachigen Typ angeschrieben
  • Quote from HJR01: “Hallo, auf Youtube gibt es ein Video aus 2019 zu diesem Motorrad . Nimm doch Kontakt mit dem Einsteller des Videos auf. Ggf. hat er die Maschine noch im Besitz und kann Dir eine KFZ-Briefkopie zusenden.
  • Vogel123 -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    Okay vielen Dank. Sehr aufschlussreich. Also mein Getriebe müsste ein L Getriebe sein. Ich habe im dritten Gang 22 Zähne zu 30 Zähne und im vierten 24 zu 27. Laut Ersatzteilenummer passt das mit der GT 550. GS 750 muss ich vergleichen.
  • Foxkilo -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    Ich vermute die Probleme liegen auf der Ausgangswelle, bedingt durch die geänderten Dogs. Deshalb haben wohl alle Zahnräder dort, bis auf den 3., die 45=GS750 als Modellcode, d. h. der 3. ist tauschbar und möglicherweise gibt es das Zahnrad ja noch…
  • martingt750 -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    Moin, also die Getriebe bei GT 550, 750 sowie GS 750 sind annähernd gleich, GT 750 B hat beim 2., 3. einen Zahn weniger und im 5 Gang einen Zahn mehr als die Vorgänger (Ausgangswelle) Bei GT750B und späten A (ab ca. Motornr. 73000), RE5 und GS 750 ist…
  • MichaHeinemann -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    Geht mir ähnlich, obwohl Feilen von Pferd hab ich auch, die mit dem blauen Kunststoffgriff, aber ein Barett kenne ich nur von der Bundeswehr. Ansonsten hab ich Hieb 1-3 Feilen und geerbte welche mir noch feiner erscheinen. Gruß Micha
  • Foxkilo -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    Ich hab mal die E-Nummern zusammengefasst * Gt * * * * * * * * GS * * * * A * * * * B * * * * * * * * Eing * Z * Ausg * Z * Eing * Z * Ausg * Z * Eing * Z * Ausg * Z * * 13 * …
  • Vogel123 -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    So wie es aussieht, ist die GT 550 von der Übersetzung und den Teilenummern her gleich im 3. und 4. Gang.
  • Vogel123 -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    Super, vielen Dank.
  • KlausH -

    Replied to the thread Getriebeproblem.

    Post
    ...wenn die Zahnräder gleich sind, dann sind die Teilenummern identisch...mach ne Googlesuche mit der Zahnradteilenummer aus dem GT-Katalog und ruf dort dann z. Bsp. den Treffer unter partzilla.com auf, da ist dann grundsätzlich ne Typenliste mit den…